onOffice Cyber Week -
Bis zum 03.12.2021 Angebote sichern!

So gewinnen Sie als Makler neue Kunden – die digitalen Strategien

Pärchen schaut auf iPad

Die Digitalisierung der Immobilienbranche ist in vollem Gange und wurde durch die Corona-Pandemie noch einmal vorangetrieben. Die Sichtbarkeit der eigenen Website spielt für Sie als Makler deshalb mittlerweile eine noch wichtigere Rolle bei der Neukundengewinnung. Diese Entwicklung bedeutet für Ihr Unternehmen nicht nur neue Herausforderungen, sondern eröffnet auch neues Potenzial. 

Im zweiten Teil unserer Serie zum Thema „So gewinnen Sie als Makler neue Kunden” verraten wir Ihnen, mit welchen Maßnahmen Sie die enorme Reichweite der digitalen Medien für Ihr Maklerbüro nutzen und geben Ihnen Tipps, wie Sie Eigentümer wie Interessenten virtuell überzeugen.




Screenshot auf iPad

Eine optimierte Website als Basis

Für die Kundengewinnung auf dem digitalen Weg benötigen Sie eine hochwertige Website. Damit Sie Besucher von Ihrem Unternehmen überzeugen und zur gewünschten Kontaktaufnahme animieren, sollte diese sowohl ansprechend und informativ als auch bei Google sichtbar sein. 

Technische Suchmaschinenoptimierung

Ladezeiten, Sicherheit oder die Erreichbarkeit von Websites sind anerkannte Faktoren, die Einfluss auf das Ranking Ihrer Seite bei Google haben. Ihr Ranking und die Frage, wie gut Ihre Website gefunden wird, hat wiederum einen Einfluss auf die Neukundengewinnung. Stellen Sie also sicher, dass Ihre Seite technisch für Suchmaschinen optimiert ist und fehlerfrei funktioniert.

Content

Auch die schnellste und modernste Website überzeugt Besucher nur dann, wenn Sie dort die Informationen finden, die für Sie relevant sind. Sucht beispielsweise ein Eigentümer nach einem Makler für die Vermittlung seiner Immobilie, will er natürlich mehr über die Arbeitsweise oder den Leistungsumfang wissen. Füllen Sie Ihre Website deshalb mit informativen Inhalten und ansprechenden Bilder, die Vertrauen wecken und dafür sorgen, dass Kunden möglichst lange auf Ihrer Seite bleiben. Zum einen überzeugen Sie so Kunden davon, Kontakt aufzunehmen. Zum anderen haben hohe Besucherzahlen und eine lange Verweildauer neben weiteren Faktoren einen positiven Einfluss auf Ihr Ranking bei Google.

Als Partner der Makler bieten wir Ihnen in diesem Bereich gerne Unterstützung an und erstellen für Sie eine suchmaschinenoptimierte Website ganz nach Ihren Vorstellungen.




Google Ads auf Smartphone

Google Ads – für den schnellen Erfolg

Die richtige Website mit Suchmaschinenoptimierung bildet das Grundgerüst für die digitale Kundengewinnung und sorgt dafür, dass Kunden, die Ihr Unternehmen online suchen, direkt finden. Wenn Sie die Bekanntheit Ihres Maklerbüros zusätzlich steigern und kurzfristig für mehr Sichtbarkeit sorgen wollen, bietet die Suchmaschinenwerbung – abgekürzt SEA (Search Engine Advertising) – eine Möglichkeit dafür. Über Google Ads kaufen Unternehmen Werbeanzeigen und erscheinen beispielsweise bei Google-Suchen nach relevanten Keywords für einen begrenzten Zeitraum über oder unter den regulären Suchergebnissen. Die Kosten dafür werden über ein Auktionsverfahren bestimmt. Sie entscheiden, für welche Suchanfragen Ihr Unternehmen angezeigt werden soll und und hinterlegen einen Maximalpreis, den Sie bereit sind, pro Klick zu zahlen. Je nach Stärke der Konkurrenz, Ihrem Gebot und abhängig davon, welchen Wert Google Ihrer Anzeige beimisst, ergibt sich dann der letztendliche Preis sowie Ihre Anzeigeposition.

Google Ads sind eine Möglichkeit, Ihre Website bekannter zu machen und neue Kunden zu gewinnen. Dennoch verbrauchen solche Werbeanzeigen ständig Marketingbudget und sind eher auf den temporären Erfolg ausgelegt. Lassen Sie deshalb auch nachhaltigere Maßnahmen wie hochwertigen Content und eine Suchmaschinenoptimierung Ihrer Website nicht außer Acht.




Bewertungsmarketing – so schaffen Sie Vertrauen

Der Großteil Ihrer Kunden informiert sich vor der ersten Kontaktaufnahme über Ihre Arbeitsweise. Empfiehlt Sie eine neutrale Person, hat das großen Einfluss auf die Entscheidung, Sie mit der geplanten Immobilienvermittlung zu beauftragen. Zusätzlich zu persönlichen Empfehlungen aus dem Bekanntenkreis suchen viele online nach Erfahrungsberichten. Bitten Sie deshalb zufriedene Kunden, Ihnen eine Bewertung auf Ihrem Google My Business-Account, der Facebook-Seite Ihres Maklerbüros oder in der Kundenstimmen-Rubrik Ihrer Website zu hinterlassen. Das steigert das Vertrauen bei Neukunden und setzt einen weiteren Reiz, sich für Ihr Unternehmen zu entscheiden.

Der beste Zeitpunkt, bei Kunden eine Bewertung zu erbitten, ist kurz nach der Vermittlung. Fassen Sie beispielsweise mit einer freundlichen Mail bei einem Kunden, der bei Ihnen eine Immobilie gekauft hat, noch mal nach, ob er Unterstützung beim Umzug, dem Wechsel des Stromanbieters oder beim Umbau benötigt und bitten Sie gleichzeitig um eine Bewertung. So geben Sie dem Kunden ein gutes Gefühl, erhöhen die Wahrscheinlichkeit auf eine gute Rezension und bieten sich oder Ihre Partner zusätzlich für weitere Leistungen an.




Screenshot von onOffice

Digitale Kundenpflege zahlt sich aus

Für die erfolgreiche Immobilienvermittlung brauchen Sie als Makler ein breites Netzwerk sowie enge Kontakte zu Eigentümern und Immobiliensuchenden. Eine aktuelle und umfangreiche Kundendatenbank ist deshalb in vielerlei Hinsicht wichtig. Hinterlegen zahlreiche Interessenten in Form eines Suchauftrags Ihre Daten und Immobilienwünsche bei Ihnen, haben Sie oft schon den passenden Käufer für die Immobilien Ihrer Eigentümer an der Hand. Auch die Daten von bereits bei Ihnen fündig gewordener Kunden sind für Sie wertvoll. Deutsche Männer ziehen in Ihrem Leben durchschnittlich 4,4 Mal um; Frauen sogar 4,6 Mal. Bleiben Sie deshalb mit Ihren Kunden in Kontakt. So sind Sie der erste Ansprechpartner, wenn bei Eigentümern ein erneuter Immobilienverkauf ansteht.

onOffice bietet Ihnen zwei Module, die Ihnen sowohl die Kunden-, als auch die Datenpflege erleichtern. Dank des Prozessmanagers können Sie beispielsweise Eigentümern vollautomatische eine E-Mail zum 1-jährigen Jubiläum des Hauskaufs oder zum Geburtstag senden und so die Kundenbindung stärken. Bestand bereits eine enge Bindung, können Sie Kunden dank der zweiten Funktion, der Adressvervollständigung, bitten, ihre Daten selbstständig zu vervollständigen oder zu aktualisieren. Neben Feldern zur Anschrift, Telefonnummer oder E-Mail Adresse lassen sich dort auch gezieltere Fragen wie die nach der aktuellen Wohnsituation einbinden. Je mehr Sie über Ihre Kunden wissen, desto einfacher ist es, den optimalen Moment für eine erneute Kontaktaufnahme zu erkennen und aus ehemaligen Kunden Bestandskunden zu machen. Wie genau die Adressvervollständigung funktioniert, erklärt Ihnen Thomas Brunner, Leader der onOffice Academy, in diesem Video.




Kooperationen – vor Ort und digital

Kooperationen sind für Unternehmen ein guter Weg, Kräfte zu bündeln und voneinander zu profitieren. Nennt beispielsweise ein Finanzdienstleister Ihr Unternehmen als Partner auf seiner Website, hat das gleich mehrere Vorteile für Sie. Zum einen entsteht eine wertvolle Verlinkung, über die ein Kunde, der sich für einen Immobilienkredit interessiert, im Idealfall auf Ihre Seite stößt. Zum anderen stehen Partner wie Banken oder Anwaltskanzleien für Seriosität. Stellt ein Kunde also fest, dass Sie mit solchen Unternehmen zusammenarbeiten, steigt das Vertrauen in Ihr Maklerbüro. onOffice bietet Ihnen zudem eine interessante Möglichkeit, Ihr Unternehmen gleichzeitig sowohl digital als auch vor Ort bei Ihrem Partner zu präsentieren. Dank des onOffice Schaufenster-TVs können Sie Ihre Immobilienangebote über einen Bildschirm in den Geschäftsstellen Ihrer Kooperationspartner ausstellen. Mit wenigen Klicks in der onOffice enterprise Software wählen Sie Immobilien aus, die Sie bewerben wollen und erstellen automatisch ohne eigenen gestalterischen Aufstand eine Präsentation, die anschließend auf einem Fernseher oder Monitor angezeigt wird.




Like-Buttons von Facebook

Social-Media-Werbung – nutzen Sie das Potenzial

Die verschiedenen Social-Media-Kanäle sind längst keine reinen Unterhaltungsplattformen mehr. Mittlerweile haben zahlreiche Unternehmen ein Facebook-Profil oder eine Instagram-Seite und nutzen deren Reichweite für die Kundengewinnung. Allein in Deutschland haben die beiden Dienste zusammen bereits über 45 Millionen angemeldete Nutzer. Optimale Voraussetzungen also, um mit wenig Aufwand potenzielle Kunden auf Ihr Unternehmen aufmerksam zu machen. Laut aktueller Umfragen haben mehr als die Hälfte der zwischen 50 und 60-Jährigen heute einen Facebook-Account und die Tendenz in Richtung älterer Nutzer steigt. Mit regelmäßigen, ansprechenden Posts erreichen Sie über den Kanal somit eine interessante Zielgruppe und erhöhen den Bekanntheitsgrad Ihres Maklerbüros. Auch bei jüngeren Nutzern ist Facebook neben Instagram weiterhin sehr beliebt. Egal, ob Sie also junge Familien oder angehende Ruheständler ansprechen wollen – auf den sozialen Medien erreichen Sie immer die passende Zielgruppe.

Falls Sie sich näher für das Thema interessieren, finden Sie in unserem Blog eine praktische Anleitung, wie Sie Immobilien mit Facebook erfolgreich vermarkten.




Machen Sie Website-Besucher zu Kunden

Angenommen, Ihre Werbemaßnahmen bei Google oder in den sozialen Medien waren erfolgreich und der potenzielle Kunde besucht Ihre Website. In diesem Fall haben Sie zwar wichtige Schritte bei der Kundengewinnung gemacht, einen Auftrag haben Sie aber noch nicht erhalten. Damit es zu einem Abschluss kommt, braucht es mehr Überzeugungsarbeit. Fordern Sie deshalb Ihre Besucher mit einem sogenannten CTA (Call to Action) dazu auf, den letzten Schritt zu gehen und Sie direkt zu kontaktieren. Das Angebot von kostenfreien Services oder einem praktischen Ratgeber sind dabei nützliche Anreize, mit denen Sie den Kunden davon überzeugen können. Besucht beispielsweise ein Immobilieninteressent Ihre Seite und wird bei Ihren Angeboten nicht fündig, ermöglicht ein kostenloser Suchauftrag, in Zukunft doch noch ins Geschäft zu kommen und den Kunden direkt an Ihr Unternehmen zu binden. Für Eigentümer hingegen bieten sich Services wie eine kostenlose Immobilienbewertung an, um den Erstkontakt attraktiv zu machen und den Kunden anschließend persönlich von Ihren Kompetenzen zu überzeugen.




Qualität setzt sich durch

Digitale Marketingmaßnahmen sind eine effektive Möglichkeit zur Neukundengewinnung und bieten ein hohes Potenzial zur Steigerung der eigenen Bekanntheit. Unternehmen in der Maklerbranche nutzen deshalb zunehmend solche Strategien. Setzen auch Sie auf Suchmaschinenoptimierung, relevante Inhalte oder Social-Media-Marketing und achten Sie dabei auf Qualität und Beständigkeit. Investieren Sie ausreichend Zeit in ansprechende Posts oder eine hochwertige Website, um sich gegen Ihre zahlreichen Mitbewerber durchzusetzen. Bei onOffice unterstützen wir Sie dabei gerne mit unseren verschiedenen Leistungen und Veranstaltungen wie den regelmäßigen immo.Talks.


Weitere interessante Artikel

Die onOffice Cyber Week startet heute – Jetzt Angebote sichern!

Die onOffice Cyber Week startet heute! Hier erfahren Sie alles zu unseren Angeboten. Sichern Sie sich jetzt Ihre Favoriten zum Angebotspreis!

Jetzt lesen

onOffice im Dezember: Unsere Makler-Events für Sie

Auf welche Veranstaltungen Sie sich bei onOffice im Dezember freuen dürfen, verraten wir in unserem neuen Blogbeitrag. Jetzt anmelden!

Jetzt lesen

Internationalisierung bei onOffice – unsere Vision

onOffice startete als deutsches Unternehmen, ist aber seit mehreren Jahren auch auf dem internationalen Markt erfolgreich. In unserem neuen Blogbeitrag lesen Sie alles zu unserer internationalen Entwicklung und unseren Zukunftsplänen!

Jetzt lesen