Die besten Tipps zur Immobilienfotografie -
Jetzt zum MaBV Webinar am 25.01. anmelden!

WhatsApp für Makler: Vorteile für Akquise und Vermarktung nutzen

Makler nutzt WhatsApp

WhatsApp ist aus dem Alltag nicht mehr wegzudenken. Auch Maklern hilft der Nachrichtendienst weiter: Angefangen beim ersten Kundenkontakt bis hin zur Terminabstimmung für den Verkaufsabschluss – mit WhatsApp reagieren Sie schnell und unkompliziert. Von welchen Vorteilen Sie mit WhatsApp profitieren und über welche Möglichkeiten Sie verfügen, erfahren Sie in diesem Beitrag.


Die passende Lösung für Ihr Unternehmen

WhatsApp bietet drei verschiedene Messenger an, die alle unterschiedliche Funktionen umfassen: Das normale WhatsApp, das Sie als Privatperson nutzen, die WhatsApp Business API und die WhatsApp Business App für Kleinunternehmen. Die kostenpflichtige Variante WhatsApp Business API (Application Programming Interface) integriert bereits die sichere Schnittstelle und eignet sich für internationale Großunternehmen, die Nachrichten von Kunden im großen Umfang empfangen und beantworten. 

Für kleine Unternehmen und den täglichen Maklerbetrieb ist die WhatsApp Business App passend, die Sie dabei unterstützt, Ihre geschäftlichen Chats und Nachrichten zu strukturieren. Diese können Sie kostenlos herunterladen. Da diese keine Schnittstelle beinhaltet, müssen Sie Ihre Kunden über die Datenverarbeitung informieren sowie weitere Vorkehrungen treffen. 

Wenn Sie im Büro arbeiten, sollten Sie WhatsApp unkompliziert als Web-Anwendung auf Ihrem Desktop öffnen. Dadurch interagieren Sie noch schneller mit einer größeren Anzahl von Kunden. Scannen Sie dazu einfach den QR-Code auf der WhatsApp-Web-Seite.

Maklerin mit Handy

WhatsApp Business App – Ihre Vorteile für den direkten Draht zum Kunden

Die Business-Variante des Messengerdienstes erleichtert Ihnen den Arbeitsalltag und hebt Ihren Kundenservice auf ein neues Level. Laut einer Studie von ARD und ZDF verwenden 70 % der Deutschen WhatsApp täglich. Ermöglichen Sie Ihren Kunden, Sie über WhatsApp zu kontaktieren, steigern Sie damit Ihre Erfolgschancen. Denn besonders die direkte Nähe zwischen Makler und Kunden beeinflusst die Geschäftsbeziehung positiv.

Das Hauptargument ist die kürzere Zeitspanne, in der Sie über den Messenger interagieren, da Sie Anfragen ganz nebenbei über Ihr Smartphone beantworten. Ebenso können Sie sich sicher sein, dass Ihre Nachrichten auch gelesen werden, denn man hat das Handy die meiste Zeit des Tages bei sich. Das kommt Ihnen vor allem dann entgegen, wenn Sie Ihre Interessenten über passende Angebote informieren oder mit Eigentümern Absprachen zu einem Verkauf treffen. Gleichzeitig schätzen Ihre Kunden die besonders schnellen Antworten ohne lange Wartezeiten – eine Win-win-Situation für beide Seiten.

Der Messenger überzeugt darüber hinaus mit einem weiteren entscheidenden Vorteil: Die Nachverfolgbarkeit. Sie wissen immer, was Sie mit Ihren Kunden kommuniziert haben und sind damit jederzeit bestens im Bilde über den aktuellen Stand. 


Nützliche WhatsApp-Funktionen für Ihr Unternehmen

Schnellantworten für mehr Effizienz

Bestimmt kennen Sie E-Mail-Vorlagen beispielsweise in onOffice enterprise, mit denen Sie Anfragen einfach und unkompliziert beantworten. Dies bietet Ihnen auch WhatsApp Business: Durch sogenannte Schnellantworten können Sie oft gesendete Nachrichten speichern und wiederverwenden. Dazu geben Sie im Chat das Slash-Zeichen (/) ein und rufen so hinterlegte Antworten auf. Diese Funktion entlastet Sie enorm und erhöht Ihre Effizienz.

Automatisierte Nachrichten und Chatbots

Nicht nur Schnellantworten ermöglichen eine blitzschnelle Kommunikation. Mit automatisierten Nachrichten versenden Sie eine klassische Abwesenheitsnotiz außerhalb Ihrer Öffnungszeiten. Zusätzlich heißen Sie Ihre Kunden mit einer standardisierten Begrüßungsnachricht willkommen und hinterlassen damit von Anfang an einen positiven Eindruck.

Möchten Sie darüber hinaus einen Chatbot installieren? Für diese Funktion benötigen Sie die WhatsApp Business API. Anschließend antwortet das intelligente Tool Ihren Kunden anhand von bestimmten Begriffen in den Nachrichten passend und zuverlässig. Dies ist ein entscheidender Vorteil bei Fragen, die eine kurze und allgemeine Antwort zulassen. Sie sparen Zeit und Ihr Kunde erhält auch außerhalb Ihrer Öffnungszeiten eine erste Rückmeldung. Allerdings sollten Ihnen auch die Nachteile bewusst sein: Aufgrund der vordefinierten Antworten, die der Chatbot automatisch verschickt, besteht das Risiko, dass die Rückmeldungen zu ungenau sind. Dies frustriert Ihre Kunden, denn gerade im Immobilienbereich ist eine umfassende und individuelle Beratung essenziell. Wägen Sie also gut ab, auf welche Anfragen er reagieren soll. Der persönliche Kontakt zwischen Ihnen und Ihren Kunden sollte immer im Vordergrund stehen.

Unternehmensprofil für eine bessere Sichtbarkeit

Ermöglichen Sie Ihren Kunden einen schnellen Überblick über die Angaben zu Ihrem Maklerbüro und richten Sie in WhatsApp Business unter “Entdecken” ein Unternehmensprofil ein. Aus diesem gehen Ihre Anschrift, E-Mail-Adresse, Geschäftszeiten und der Link zu Ihrer Website hervor. Kaufinteressenten und Eigentümer sehen die Angaben, wenn Sie auf Ihr Profil im WhatsApp-Chat oder in der Kontaktübersicht klicken. Damit haben Ihre Kunden jederzeit die wichtigsten Informationen parat. Darüber hinaus strahlt ein vollständiges Impressum Seriosität und Transparenz aus.

Digitaler Katalog mit Ihren Angeboten und Services

Besonderen Eindruck hinterlassen Sie bei Kunden, wenn Sie nicht nur Ihre Website in Ihrem Unternehmensprofil hinterlegen, sondern zudem einen digitalen Katalog mit Ihren Immobilienangeboten und Services bereitstellen. Dies funktioniert, indem Sie die Fotos und Eckdaten zu Ihren Immobilien unter dem Punkt „Unternehmenstools“ abspeichern. Der Kunde kann dadurch entweder auf Ihrem Profil durch die Immobilien stöbern oder gelangt im Chat über einen Shopping-Button bequem auf die Angebote und kann Sie bei Rückfragen zielgerichtet kontaktieren.

Organisieren Sie Ihre Kontakte

Mithilfe von Labels organisieren Sie Ihre Kontakte im Handumdrehen. Durch die farbigen Markierungen sortieren Sie Kunden und Geschäftspartner übersichtlich und erkennen dadurch auf einen Blick, wer zu welchem Kontakttyp gehört.

Hand mit Smartphone

Datenschutz beachten

So einfach die Kundenkommunikation über WhatsApp ist – so komplex ist sie aus datenschutzrechtlicher Perspektive. Grundsätzlich besteht bei WhatsApp eine Ende-zu-Ende-Verschlüsselung. Das bedeutet, dass niemand Ihre Gespräche mitlesen kann. Anders sieht es bei den Metadaten aus, wozu unter anderem die Handynummern, die Standorte und die IP-Adressen gehören. Diese Angaben übermittelt WhatsApp automatisch an den Mutterkonzern Meta. 

Hier hilft eine API, die personenbezogene Daten vor der Weiterleitung schützt. Diese Schnittstelle lässt sich in die kostenpflichtige WhatsApp Business API-Version integrieren und ermöglicht eine DSGVO-konforme Kommunikation mit dem Kunden über mehrere Geräte. Allerdings müssen Sie die API nach der Installation der App selbst einrichten, wodurch sich die Variante vor allem an Unternehmen mit IT-Know-how richtet. Alternativ bietet WhatsApp ein Partnerverzeichnis für Messenger Solution Provider. Diese Anbieter sind auf die Kommunikation zwischen Ihnen als Unternehmen und Ihren Kunden spezialisiert und richten die API für Sie ein.

Aber auch ohne diese Funktion lässt sich WhatsApp datenschutzkonform nutzen. Damit Sie den Messenger am Arbeitsplatz gemäß der DSGVO-Verordnung verwenden, sollten Sie dazu umfassend recherchieren, zum Beispiel auf der folgenden Seite: Whatsapp Business und die DSGVO: datenschutzrechtliche Zulässigkeit der Kundenkommunikation über die App


Innovative Lösungen mit onOffice

Die Digitalisierung ist auch in der Immobilienbranche wichtig und bietet viele Potenziale, um Ihre Kundenkommunikation zu optimieren. Die Business-Version des beliebten Messengerdienstes WhatsApp ermöglicht Ihnen in erster Linie eine enorme Zeitersparnis und hohe Effizienz. Ihre Kunden profitieren von schnellen Antworten und wissen langfristig Ihren zuverlässigen Kundenservice besonders zu schätzen. Dabei sollten Sie allerdings die DSGVO-Richtlinien im Blick behalten, um Ihren Kunden jederzeit vollumfänglichen Datenschutz zu gewährleisten. 

Stellen Sie sich im digitalen Bereich breit auf und nutzen Sie beispielsweise einen Messengerdienst wie WhatsApp Business oder die onOffice App.


Weitere interessante Artikel

Farming für Immobilienmakler – Regionale Marketingstrategie mit Erfolg

Farming ist als regionale Marketingstrategie für Makler erfolgsversprechend. Was Farming bedeutet und welche Vorteile es bietet, erfahren Sie in diesem Blogbeitrag. Jetzt lesen!

Jetzt lesen

Kursreihe mit Santino Giese: So meistern Sie Prozesse in onOffice enterprise!

Kleine Prozesse – große Wirkung: In unserer neuesten Kursreihe erfahren Sie alles zu den Grundlagen und der Erstellung von Prozessen in onOffice enterprise.

Jetzt lesen

Social Media-Marketing für Makler

Sie fragen sich, warum Sie Social Media in Ihrem Unternehmen nutzen sollten? Unser neuer Blogbeitrag beantwortet die wichtigsten Fragen. onOffice untertützt Sie außerdem mit Social Media-Paketen bei der erfolgreichen Umsetzung.

Jetzt lesen