web.Con im November – Herausforderung Akquise: Die besten Tipps und Tools für mehr Objekte im Portfolio

web.Con von onOffice

Im November beleuchten wir bei der web.Con das Thema Eigentümer-Akquise und die damit verbundenen Aufgaben, die Makler bewältigen müssen. Besonders in Ballungsgebieten ist die Akquise für Maklerunternehmen aufgrund des knappen Immobilienangebots eine große Herausforderung. Außerdem steigt die Quote der Eigenvermarktungen im Zuge der neuen Provisionsregelung. Umso wichtiger ist eine optimale Positionierung am Markt, um neue Immobilien zu akquirieren. Am 25. November zeigen wir die besten Tipps, Ideen und Tools rund um die erfolgreiche Akquise.

Die web.Con von onOffice ist ein kostenfreies digitales Format, das aktuelle Themen aus der Immobilienbranche thematisiert. Das Live-Event liefert Ihnen praxisnahe Informationen prägnant und in anschaulichen Interviews und Vorträgen. Experten aus der Immobilienwirtschaft und relevanten Branchen sowie Mitarbeiter von onOffice geben exklusive Einblicke in ihre Fachbereiche. Es besteht zusätzlich die Möglichkeit, die Inhalte in anschließenden Workshops zu vertiefen.

Programm web.Con: Das erwartet Sie

Ab 11:00 Uhr begrüßt Sie Thomas Brunner, Leader der onOffice Academy, und steigt anschließend mit seinem Vortrag zum Thema „Akquise über digitale Kanäle – und das wars? Nur der ganzheitliche Ansatz bringt Erfolg!” in das Programm ein. Udo Buchheim von RE/MAX Immo-Makler-Service diskutiert die Vor-und Nachteile von analoger versus digitaler Akquise. Um 12:15 Uhr stellt Jannik Otto von Bots4You die Frage „Können Roboter Akquise?” und beleuchtet die technische Machbarkeit von Chatbots auf der Homepage.

Nach einer kurzen Mittagspause geht es gegen 13:15 Uhr spannend weiter: Ines Löhr von der agentur solowerk erklärt den Begriff Farming und wie man mit dieser Methode als Makler seine lokale Bekanntheit gezielt verbessert. Im Anschluss erläutert Thomas Lampenscherf von der zwovadis GmbH die Wichtigkeit der Akquise durch eine hochwertige Immobilienpräsentation unter der These „Print lebt”. Im Interview diskutieren Michael Elbs von e4büro und Stefan Pfaff von Pfaff Immobilien die Nutzung von WhatsApp in der Akquise. Danach verknüpft Thomas Brunner Akquise und Vertrieb und beleuchtet, wie die Kombination zum Erfolg führen kann. Home-Staging ist ebenfalls ein viel diskutiertes Thema, dessen Nutzen für die Akquise Iris Houghton von der Deutschen Gesellschaft für Homestaging und Redesign e.V. vorstellt. Philipp Hag von der Rudkowski & Partner Immobilien GmbH schließt mit dem letzten Vortrag des Tages zum Thema „TikTok – nur ein ‚Trend’ für Kiddies oder doch Zukunftspotential?”.

Jetzt anmelden und live dabei sein!

Die web.Con ist eines unserer größten Events des Jahres. Verpassen Sie also nicht die zahlreichen Brancheneinblicke und nutzen Sie die Chance, unseren Gästen live Ihre Fragen zu stellen. Die Anmeldung ist wie immer kostenfrei, das Event findet online statt. Besuchen Sie auch unsere Website für weitere Informationen oder melden Sie sich direkt an. Wir freuen uns auf Sie!

Keine doppelten Kosten: Wechseln Sie jetzt zu onOffice

Wir verrechnen die Kosten Ihrer bisherigen Softwarelösung für die Zeit, in der Sie dort noch gebunden sind (bis zu 12 Monate). Somit haben Sie keine Doppelbelastung und können sich voll und ganz auf onOffice enterprise konzentrieren.

Weitere interessante Artikel

Wie das neue Gebäudeenergiegesetz Ihre Vermarktung beeinflusst

Lange wurde darüber spekuliert, wie das neue Gebäudeenergiegesetz aussehen wird und welche Pflichten für Hausbesitzer damit verbunden sind. Was ändert sich und welchen Einfluss hat das auf Ihre Vermarktung?

Jetzt lesen

Europäischer Datenschutztag – das sollten Sie als Immobilienmakler wissen

Anlässlich des 18. Europäischen Datenschutztages 2024 beschäftigen wir uns mit den Hintergründen der DSGVO und was diese als Makler bedeutet.

Jetzt lesen

Achtung, vermietet! Worauf Sie beim Verkauf achten sollten

Bei dem Verkauf einer vermieteten Wohnung gilt es einige Regeln mehr zu beachten, als bei einer leerstehenden. Achten Sie auf diese Besonderheiten.

Jetzt lesen

Sie möchten über Neuigkeiten rund um onOffice, aktuelle Events und Trends informiert bleiben?



Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen, indem Sie dem Link „Newsletter abbestellen“ in der Mail folgen. Gleichzeitig können Sie sich jederzeit per Mail an marketing@onOffice.com wenden, um den Newsletter abzubestellen. Öffnungsraten von Newslettern werden erfasst und zur Serviceverbesserung ausgewertet.