So nutzen Sie TikTok als Makler

TikTok für Makler

Die sozialen Medien entwickeln sich rasant, ständig entstehen neue Trends und Plattformen. Doch nicht alle setzen sich langfristig durch. Ein Netzwerk, das sich in den letzten Jahren einen Namen gemacht und sich am Markt behauptet hat, ist TikTok. Wir zeigen Ihnen, was die App kann und wie Sie TikTok als Makler sinnvoll nutzen.

Was ist TikTok? 

Das Videoportal TikTok des chinesischen Unternehmens ByteDance entstand in seiner jetzigen Form im August 2018 als Nachfolger der App „musical.ly”. Hauptfunktion ist die Synchronisation von Musikvideos oder anderen kurzen Videoclips. Darüber hinaus bietet die App Funktionen eines sozialen Netzwerks, wie das Teilen von Beiträgen oder das Senden von privaten Nachrichten.  

Im Jahr 2022 zählte TikTok 1,7 Milliarden monatlich aktive Nutzer weltweit und wurde 2,6 Milliarden mal heruntergeladen. Damit bricht die Plattform vor allem durch die rasche Verbreitung alle Rekorde. Bei den sozialen Netzwerken liegt TikTok auf Platz 6, noch vor Seiten wie LinkedIn, Twitter, Pinterest und Snapchat (Quelle: https://www.meltwater.com/de/blog/tiktok-statistiken). 

Wie funktioniert die App?

Mit der App können Benutzer von Android- und iOS-Geräten kurze Clips mit Filtern und Effekten aufnehmen und bearbeiten. TikTok verfügt über eine große Auswahl an Musik und anderen Tonspuren. Die Clips werden über die Plattform veröffentlicht und können von anderen Nutzern kommentiert, geteilt und geliked werden. Eine weitere beliebte Funktion ist TikTok Stitch – hierüber kann ein bestehendes mit einem selbst erstellten Video kombiniert werden. Darüber hinaus ist auch auf TikTok die Schaltung von Werbung möglich. 

Das Design der App ist schlicht gehalten, navigieren kann man leicht über Wischen nach rechts und links. Auf der Startseite werden Nutzern relevante Clips vorgeschlagen, die in die Kategorien „Folge ich” (zeigt Inhalte abonnierter Kanäle) und „Für dich” (zeigt Inhalte, die auf Grundlage einer Nutzerdatenanalyse von einer künstlichen Intelligenz als interessant bewertet wurden) unterteilt sind.

TikTok für Immobilienmakler – Unnötiges Gadget oder großes Potenzial?

In den vergangenen zwei Jahren haben auch immer mehr Unternehmen die Plattform für sich und die Zielgruppenansprache entdeckt. Die Betrachtung der Hashtags „#makler” mit 4,4 Millionen Aufrufen und „#immobilienmakler” mit sogar sechs Millionen Aufrufen zeigt, dass das Themenfeld auch für Immobilienmakler durchaus Potenzial bietet.

Wenn Sie sich fragen, was Sie als Makler auf Tiktok zeigen könnten, stehen Ihnen verschiedene Optionen zur Verfügung: 

Lieblingsmakler bei TikTok

Häufige Fragen zu Themen rund um Immobilien kurz und prägnant beantworten, wie zum Beispiel Rudkowski & Hag Immobilien (@lieblingsmakler)  mit 280.100 Followern.

Engel & Partner Immobilien bei TikTok

Immobilienrundgänge, wie zum Beispiel Engel und Partner Immobilien (@engel_partner_immobilien), mit mehr als 7.995 Followern.

Phi Aachen bei TikTok

(Lustige) Clips aus dem Arbeitsalltag wie zum Beispiel PHI (@phi24.de)  mit mehr als 1.500 Followern.

Natürlich sind Ihrer Kreativität kaum Grenzen gesetzt. Die meisten Videos werden mit bis zu einer Länge von einer Minute erstellt. Videos, die in der App erstellt werden, können mittlerweile sogar bis zu 3 Minuten lang sein und Videos, die hochgeladen werden, bis zu 10 Minuten. Darüber hinaus gibt es ein Live-Format.

Nutzen Sie TikTok für Ihr Maklerbüro

Wie bei anderen sozialen Plattformen gilt auch hier: Der Content sollte zu Ihrem Unternehmen passen und authentisch sein. Sie sollten dabei Ihren (potenziellen) Kunden einen Mehrwert bieten. Zu Beginn wurde TikTok hauptsächlich von der jüngeren Generation genutzt, mittlerweile sind jedoch auch hier Nutzer aus verschiedenen Altersgruppen vertreten. Definieren Sie im Vorhinein Ihre Zielgruppe und prüfen Sie, ob Sie diese mit TikTok erreichen. 

Keine doppelten Kosten: Wechseln Sie jetzt zu onOffice

Wir verrechnen die Kosten Ihrer bisherigen Softwarelösung für die Zeit, in der Sie dort noch gebunden sind (bis zu 12 Monate). Somit haben Sie keine Doppelbelastung und können sich voll und ganz auf onOffice enterprise konzentrieren.

Weitere interessante Artikel

Wie das neue Gebäudeenergiegesetz Ihre Vermarktung beeinflusst

Lange wurde darüber spekuliert, wie das neue Gebäudeenergiegesetz aussehen wird und welche Pflichten für Hausbesitzer damit verbunden sind. Was ändert sich und welchen Einfluss hat das auf Ihre Vermarktung?

Jetzt lesen

Europäischer Datenschutztag – das sollten Sie als Immobilienmakler wissen

Anlässlich des 18. Europäischen Datenschutztages 2024 beschäftigen wir uns mit den Hintergründen der DSGVO und was diese als Makler bedeutet.

Jetzt lesen

Achtung, vermietet! Worauf Sie beim Verkauf achten sollten

Bei dem Verkauf einer vermieteten Wohnung gilt es einige Regeln mehr zu beachten, als bei einer leerstehenden. Achten Sie auf diese Besonderheiten.

Jetzt lesen

Sie möchten über Neuigkeiten rund um onOffice, aktuelle Events und Trends informiert bleiben?



Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen, indem Sie dem Link „Newsletter abbestellen“ in der Mail folgen. Gleichzeitig können Sie sich jederzeit per Mail an marketing@onOffice.com wenden, um den Newsletter abzubestellen. Öffnungsraten von Newslettern werden erfasst und zur Serviceverbesserung ausgewertet.