onOffice immo.Talk am 08.11.2021 -
Jetzt kostenlos anmelden!

SEO: Wichtige Fragen und Antworten zur Suchmaschine Google

Suchmaschine am Laptop

Mittlerweile gelangen über Google viele Nutzer auf eine Website. Für den Erfolg eines Maklerunternehmens ist es somit enorm wichtig, in der Suchmaschine für seine Leistungen auf den vorderen Plätzen der organischen Suche sichtbar zu sein. Mit einer Suchmaschinenoptimierung (engl. Search Engine Optimization, kurz SEO) erreichen Sie, dass potenzielle Kunden auf Sie bereits bei der Recherche aufmerksam werden. Doch wie können Sie als Makler Google für Ihren Geschäftserfolg nutzen? Und können Sie Ihre Website auch selbst optimieren? Wir klären die wichtigsten Fragen.




Warum ist Suchmaschinenoptimierung wichtig?

Damit die Suchmaschine Sie überhaupt findet, ist eine inhaltlich ansprechende und technisch aktuelle Website notwendig. Diese können Sie sich wie einen unsichtbaren Mitarbeiter im Hintergrund vorstellen. Ihre Website versorgt Google mit Informationen über Ihr Unternehmen und akquiriert damit rund um die Uhr potenzielle neue Kunden. Genau wie Ihre Mitarbeiter, die sich ständig weiterbilden, muss auch Ihre Website an aktuelle Standards angepasst werden. Diese Anpassungen erfolgen im Rahmen einer Suchmaschinenoptimierung. Mit verschiedenen Maßnahmen nimmt man Einfluss auf die Platzierung in den organischen Suchergebnissen und stärkt die Sichtbarkeit bei Google.

Welche Maßnahmen sind sinnvoll?

Meist wird mit einer SEO-Grundlagenoptimierung die Basis für einen Erfolg bei Google geschaffen. Doch wenn Sie langfristig auf den vorderen Rängen angezeigt werden möchten, sollten regelmäßig Optimierungsmaßnahmen umgesetzt werden. Der Algorithmus der Suchmaschine ändert sich stetig und damit auch die Anforderungen, auf die man reagieren muss.

Jede Website hat ihre Besonderheiten und benötigt eine Optimierung, die speziell auf sie zugeschnitten ist. Langfristig empfiehlt sich deshalb eine Mischung aus technischen und textlichen Maßnahmen. Im Bereich Tech-SEO sollte die Seite regelmäßig mit gezielten Maßnahmen an aktuelle Standards angepasst werden und zum Beispiel Bilder für eine schnellere Ladezeit optimiert werden. Ein weiterer entscheidender Faktor für die Platzierung bei Google sind Inhalte. Texte sollten immer hochwertig sein und individuell an der Website und der Zielgruppe ausgerichtet werden.

Aber auch Maßnahmen zur Steigerung der Benutzerfreundlichkeit spielen eine große Rolle. Eine Umstrukturierung der Inhalte oder die Platzierung von Call-to-Action-Buttons erleichtern es Nutzern, Ihre Inhalte einfacher zu erfassen. Das macht nicht nur Ihre Leser glücklich, sondern auch die Suchmaschine.

Google Search Console

Wie lange dauert es, bis Erfolge sichtbar sind?

Eine seriöse Suchmaschinenoptimierung ist in der Regel langfristig ausgelegt. Das bedeutet, dass Änderungen, die man heute vornimmt, erst in Wochen oder sogar Monaten sichtbar werden. Bis der Google-Bot eine Domain gecrawlt, entsprechend kategorisiert und den Inhalten Vertrauen geschenkt hat, dauert es. Google crawlt täglich Millionen von Seiten und muss entscheiden, welche davon in den Suchergebnissen ausgespielt werden und welche nicht. Jede Domain muss sich deshalb zunächst einmal beweisen. Dieser Prozess dauert, daher braucht auch der sichtbare Effekt von SEO-Maßnahmen seine Zeit. Google selbst gibt einen Zeitraum zwischen vier und 12 Monaten an, bis qualifizierte Rankings vorliegen. 

Sollte ich unlautere Maßnahmen ergreifen, um schnellere Ergebnisse zu erzielen?

Schwankungen während dieser Zeit sind normal und noch lange kein Grund, die geplanten Maßnahmen nicht mehr weiterzuverfolgen. Wichtig ist, dass Sie sich an die Google-Richtlinien halten und keine sogenannten Black-Hat-Techniken einsetzen, um Ihr Ranking zu verbessern. Dazu gehören zum Beispiel:

  • Keyword-Stuffing: Innerhalb eines Textes werden möglichst viele Keywords erwähnt, um ihn für Google relevanter wirken zu lassen. Diese Technik stammt aus der Anfangszeit der Suchmaschinenoptimierung und schadet Ihrer Website mittlerweile sogar. Google ist heute in der Lage, Keyword-Stuffing herauszufiltern, und stuft diese Seiten als schlechter ein.
  • Links kaufen: Beim Link-Kauf werden Backlinks nicht natürlich generiert, sondern über Agenturen gekauft. Google legt großen Wert auf einen natürlichen Linkaufbau, der durch einzigartigen Content und aktuelle Inhalte entsteht. Die Google-Richtlinien verbieten daher Kauf, Verkauf, Tausch und Miete von Links. Verstöße werden mit einem Ranking-Verlust oder dem Ausschluss aus dem Index abgestraft.
  • Versteckte Inhalte: Zu klassischen Black-Hat-SEO-Maßnahmen gehört auch der sogenannte Hidden Content. Ziel ist es dabei, relevante Keywords zu platzieren, indem man sie beispielsweise in weißer Schrift auf weißem Grund einfügt. Mit dieser Taktik soll Google Themenrelevanz vorgetäuscht werden, ohne dass die zahlreichen Keywords den Leser irritieren. Dieses Vorgehen wird von Google mittlerweile als Manipulationsversuch angesehen.
Makler am Laptop

Kann ich meine Website auch selbst optimieren?

Grundsätzlich ja – allerdings kostet Sie das viel Zeit. Zunächst müssen Sie sich in verschiedene Themen einlesen. Bücher wie „Suchmaschinenoptimierung für Dummies” von Julian Dziki oder der Startleitfaden zur Suchmaschinenoptimierung von Google geben Laien einen groben ersten Überblick. Wer sich regelmäßig in diesem Thema weiterbilden möchte, sollte sich die SEO-Sprechstunden von Google-Experten auf YouTube anschauen.

Informationen aus Internetforen oder Facebook-Gruppen sollten Sie allerdings mit Vorsicht genießen. Im Bereich Suchmaschinenoptimierung gibt es viel gefährliches Halbwissen oder Falschwissen, das verbreitet wird. Hinzu kommt, dass jede Branche ihre Eigenheiten hat. Auch für die Immobilienbranche gilt es, einige Dinge zu beachten, wenn man die Website eines Maklers optimieren möchten. In diesem Blogbeitrag geben wir Ihnen einige Tipps, worauf Sie bei einer Suchmaschinenoptimierung in Eigenregie achten sollten.

Eine kostenlose Maßnahme mit relativ wenig Aufwand ist ein Eintrag bei Google My Business. Google My Business ist wie eine digitale Version eines Branchenbuchs, die Suchenden verschiedene Informationen rund um Ihr Unternehmen zur Verfügung stellt. Es ist wichtig, dass Sie diesen Eintrag regelmäßig aktualisieren und mit relevanten Informationen füllen, wie zum Beispiel geänderten Öffnungszeiten. Worauf Sie darüber hinaus noch achten sollten, erfahren Sie in unserem Blogbeitrag.

Warum sollte ich einen SEO-Experten beauftragen?

Sie fragen sich, warum Sie die Optimierung Ihrer Website in die Hände eines Experten legen sollten? Weil er sich auskennt. Ein SEO-Experte verfügt über Erfahrung, kennt die Anforderungen der Suchmaschine und weiß, mit welchen Maßnahmen man eine Website optimieren sollte, damit die gewünschten Ziele erreicht werden. Wer seine Website selbst optimieren möchte, muss Zeit investieren und neue Maßnahmen umsetzen. Hinzu kommt, dass man sich regelmäßig auf den aktuellen Stand bringen muss, wenn Google neue Bewertungskriterien einführt wie zum Beispiel die Google Core Web Vitals.

Die Sichtbarkeit von Websites unterliegt regelmäßig Schwankungen, die sich Laien auf den ersten Blick nicht erklären können. Ein SEO-Experte kann diese Entwicklungen einschätzen und analysiert verschiedene Faktoren. Wenn Sie wissen möchten, ob Ihre Website den aktuellen Google-Anforderungen entspricht, können Sie bei uns ein kostenloses und individuelles SEO Quick Audit anfordern. Unser SEO-Team analysiert Ihre Website und gibt Ihnen konkrete Handlungsempfehlungen, wie Sie Ihr Ranking steigern können.

onOffice web.Con September

onOffice web.Con im September: Website & Google

Die nächste onOffice web.Con am 16. September widmet sich dem Thema „Website & Google – Das sind die Must-haves eines Immobilien­unternehmens!” und beantwortet wichtige Fragen rund um die Themen Internetpräsenz und Suchmaschinenoptimierung. Mit dabei sind Thomas Brunner, Leader der onOffice Academy, Karsten Stickel, Senior Team Manager SEO & Online-Marketing bei onOffice, Carmen Rezac von Rezac GmbH & Co KG, Julian Dziki von SEOkratie GmbH, Stefan Oppelt, Senior Customer Relation Manager bei onOffice, und Mervan Miran von bots4you GmbH. 

Zwischen 11:00 und 17:00 Uhr erwarten Sie spannende Vorträge, Interviews und Diskussionen. Jetzt anmelden: Die Teilnahme ist kostenlos, das Event findet online statt. 




Suchmaschinenoptimierung für Makler von onOffice

Als Partner der Makler sind wir von onOffice auch bei der Suchmaschinenoptimierung Ihrer Website für Sie da. Unsere SEO-Pakete umfassen sowohl technische als auch inhaltliche Maßnahmen, die auf Ihre Zielgruppe ausgerichtet werden. Statt zeitintensive Akquise zu betreiben, können Sie sich also auf Ihre Kernkompetenzen – das Wissen und den Service rund um Immobilien – konzentrieren, während wir Ihre Website fit für Google machen. Schon viele Kunden haben in den vergangenen Jahren von unserer Suchmaschinenoptimierung profitiert. Wenn auch Sie besser bei Google gefunden werden möchten oder Fragen zu unseren SEO-Paketen haben, wenden Sie sich gerne an vertrieb@onOffice.de.


Weitere interessante Artikel

onOffice business-beats: Rückblick und Save the Date!

Wie die Veranstaltung entstand, sich weiterentwickelt hat und worauf Sie sich im kommenden Jahr 2022 freuen dürfen, erfahren Sie in unserem neuen Blogbeitrag!

Jetzt lesen

Gelungene Businesskommunikation: So überzeugen Sie potenzielle Kunden

Ob per Telefon, E-Mail oder persönlich: Als Makler hängt ihr Erfolg von einer gelungenen Kommunikation mit Interessenten und Eigentümern ab. Mit unseren Tipps überzeugen Sie!

Jetzt lesen

onOffice immo.Talk im Oktober

Unter dem Motto „Hackathon“ diskutieren wir beim immo.Talk im Oktober mittelfristige Veränderungen und Trends am Markt und geben Handlungsoptionen für Ihren Erfolg. Jetzt anmelden!

Jetzt lesen