Tipps für Fortgeschrittene & Administratoren –
Jetzt zum Webinar am 08.12. anmelden!

Ihr perfektes Maklerbüro: So überzeugen Sie mit Deko und Ausstattung

Maklerbüro

Für die meisten ist die Arbeit mehr als ein Ort zur Sicherung Ihres Lebensunterhalts – sie möchten sich an ihrem Arbeitsplatz wohlfühlen, wie eine Studie des Instituts für angewandte Sozialwissenschaft (Infas) von 2019 zeigt. Besondere Bedeutung trägt dabei das Büro, das die Produktivität und Motivation maßgeblich beeinflusst. Die Einrichtung Ihres Maklerbüros hat aber nicht nur die Funktion, das Wohlbefinden Ihrer Mitarbeiter zu verbessern. Gleichzeitig repräsentieren Sie mit Ihrem Büro auch Ihr Unternehmen. Je positiver Ihre Büroräume auf Eigentümer und Kaufinteressenten wirken, desto eher entscheiden sich potenzielle Kunden für eine Zusammenarbeit mit Ihnen. 

Aber wie sieht ein perfektes Büro aus? Welche Ausstattung ist erforderlich und mit welcher Dekoration überzeugen Sie besonders? Wir erklären, was eine moderne Arbeitsplatzgestaltung ausmacht und mit welcher Einrichtung Sie neue Maßstäbe setzen.

Inhaltsverzeichnis

  1. Gesundheitsfördernde Ausstattung
  2. Ergonomische Beleuchtung
  3. Eine gute Organisation ist alles
  4. Der Empfangsbereich – überzeugen Sie Ihre Kunden ab dem ersten Moment
  5. Die Wirkung von Farben
  6. Dezente Dekoration und vitalisierende Pflanzen
  7. ­­­­Angenehmer Duft und Frischluft
  8. Das ideale Büro für Mitarbeiter und Kunden

Gesundheitsfördernde Ausstattung

Zum Arbeiten braucht es nicht mehr als einen Tisch, einen Stuhl und einen Laptop? Diese Rechnung geht nur in der Theorie auf. In der Realität sind Rücken- und Nackenschmerzen vorprogrammiert, die sich negativ auf die Konzentration auswirken und erhebliche gesundheitliche Schäden nach sich ziehen – von Verspannungen bis hin zu Durchblutungsstörungen.

Als Lösung gelten ergonomische Büromöbel. Das Konzept der Ergonomie umfasst die funktionale Gestaltung der Arbeitsbedingungen an die individuellen und gesundheitlichen Bedürfnisse. Ein ergonomischer Schreibtisch sollte eine Breite von mindestens einem Meter aufweisen und höhenverstellbar sein. Dadurch lässt er sich auf die individuelle Körpergröße anpassen. Gleiches gilt für einen höhenverstellbaren Schreibtischstuhl, der außerdem über eine sogenannte Synchronmechanik verfügen sollte. Diese sorgt dafür, dass sich die Rückenlehne Ihrer Körperbewegung anpasst, wodurch sich beim Zurücklehnen der Druck auf Ihre Bandscheiben verringert.

Unterstützend wirken sich auch mehrere Bildschirme statt eines kleinen Laptops aus. Einerseits entlasten Sie Ihren Augen mit der größeren Bildschirmfläche, andererseits sparen Sie eine Menge Zeit und Nerven, da Sie mehrere Fenster gleichzeitig öffnen können und damit lästiges Herumklicken entfällt.

Büro mit Lampen

Ergonomische Beleuchtung

Unzureichendes Tageslicht, fehlender Sonnenschutz oder ein falsches Lichtkonzept: Auch die Beleuchtung des Arbeitsplatzes spielt eine maßgebliche Rolle und schützt vor Augenproblemen. Achten Sie auf einen möglichst hohen Anteil an Tageslicht, da es sich positiv auf Ihre Motivation auswirkt und die Basis für konzentriertes und effizientes Arbeiten bildet. Die Sonne darf allerdings nicht blenden. Setzen Sie daher einen Sonnen- und Blendschutz in Form von hochwertigen Lamellenvorhängen, Plissees oder Jalousien ein, den Sie je nach Tageszeit flexibel einstellen.

Eine helle Deckenbeleuchtung ist gerade in Räumen ohne viel Tageslicht ein absolutes Muss. Um das gesamte Büro gleichmäßig zu erhellen, eignen sich mehrere Lampen, die Sie in regelmäßigen Abständen anbringen und damit eine indirekte ergonomische Beleuchtung schaffen. Zuletzt benötigen Sie eine flexible Lampe für jeden Schreibtisch, die sich Mitarbeiter nach Bedarf einstellen. Achten Sie darauf, dass diese punktuelle Lichtzufuhr seitlich erfolgt, damit sich das Licht nicht im Bildschirm spiegelt oder blendet.

Aber wie hell sollten die Lampen sein? In erster Linie müssen Sie sich wohlfühlen, denn die Licht-Wahrnehmung ist individuell. Als Richtwert gelten für die Helligkeit am Bildschirmarbeitsplatz 500-750 Lux. Neben der richtigen Helligkeit sollten Sie auch die Farbtemperatur berücksichtigen. Um die Konzentrationsfähigkeit und das Leistungsvermögen zu steigern, wählen Sie als Lichtfarbe am besten Neutralweiß oder Tageslichtweiß. 

Eine gute Organisation ist alles

Von der sterilen Ordnung bis hin zum kreativen Chaos – jeder Mensch hat seine eigene Strategie, sich zu organisieren. Dass meterhohe Papierstapel auf dem Schreibtisch oder auf dem Boden verteilte Ordner den Arbeitsfluss behindern, dürfte selbstverständlich sein. Sorgen Sie deshalb für genügend Stauraum durch große Bücherregale, kleine Rollcontainer oder geschlossene Aktenschränke. Achten Sie auf ein gutes Ablage- und Archivsystem und Möbel, die farblich aufeinander abgestimmt sind.

Setzen Sie auch dem Kabelsalat unter Ihrem Schreibtisch ein Ende, indem Sie Kabeltunnel verlegen oder die Leitungen in dekorativen Kabelboxen verstecken. So sorgen Sie für ein harmonisches Gesamtbild in Ihrem Büro, das nicht nur Sie, sondern auch Ihre Kunden erfreut.

Makler

Der Empfangsbereich – überzeugen Sie Ihre Kunden ab dem ersten Moment

Ein perfektes Büro zeichnet sich nicht nur dadurch aus, dass sich Ihre Mitarbeiter wohlfühlen. Gleiches gilt für Ihre Kunden. Dass der erste Eindruck zählt, dürfte bekannt sein. Ihr Empfangsbereich ist damit das Aushängeschild Ihres Maklerunternehmens und sollte offen gestaltet sein und dem Kunden das Gefühl geben, willkommen zu sein.

Je nach Form des Raumes empfiehlt sich eine Empfangstheke, die Ihre Kunden direkt mit einem Mitarbeiter in Kontakt bringt. Auf diese können Sie kleine Willkommensgrüße wie Bonbons und Informationsflyer legen, mit denen Ihre Kunden potenzielle Wartezeiten überbrücken. Platzieren Sie in unmittelbarer Nähe des Empfangsbereichs eine Garderobe, die genügend Platz bietet.

Stellen Sie zusätzlich bequeme Sitzgelegenheiten zur Verfügung. Hierzu eignen sich Stühle und Sessel aus hochwertigen und gleichzeitig schlichten Materialien wie Holz und Leder. Verfügen Sie über viel Platz, können Sie auch Sitzbänke und Loungemöbel mit Stoff- oder Lederbezug einsetzen. Diese wirken besonders einladend und erhöhen die Wohlfühlatmosphäre. Stellen Sie darüber hinaus Getränke wie Kaffee, Wasser oder Orangensaft bereit. Ebenso sollten Snacks nicht fehlen, wie Kekse oder kleine Schokoladentafeln, die einzeln verpackt sind.

Sorgen Sie für einen Eyecatcher und nutzen Sie das Schaufenster-TV von onOffice auch in diesem Bereich Ihres Büros. Installieren Sie Bildschirme, auf denen Ihre aktuellen Immobilien zum Kauf oder zur Vermietung abgespielt werden. Dadurch wirkt Ihr Büro besonders modern, Sie erhöhen die Sichtbarkeit Ihrer Immobilien und verkürzen nebenbei die Wartezeit Ihrer Kunden.

Auch im Empfangsbereich Ihres Büros spielt die Beleuchtung eine entscheidende Rolle: Mit Downlights, die mindestens 300 Lux betragen, leuchten Sie den Empfangsbereich genügend aus. Vermeiden Sie dunkle Ecken und setzen Sie stattdessen zusätzliche Stehlampen oder einzelne Wandleuchten ein, die geschmackvolle Akzente setzen.

Ordner

Die Wirkung von Farben

Dass sich Farben auf unsere Stimmung und unser Wohlbefinden auswirken, ist wissenschaftlich bewiesen. Sie verändern unsere Gefühle, prägen unser Handeln und Denken und beeinflussen unsere Gesundheit. Nutzen Sie daher sowohl im Empfangsbereich als auch im Rest Ihres Büros Wandfarben, die die Laune und Konzentration anheben.

Hellblau erinnert zum Beispiel an den Himmel und das Meer und wirkt beruhigend. Kombinieren können Sie diesen Farbton mit schlichten Grautönen und kräftigen Blauakzenten, die Vitalität vermitteln und die Konzentration unterstützen. Erdige Farben lösen ein Gefühl von Geborgenheit aus und helle Beigetöne in Kombination mit Weiß wirken edel und hochwertig. Gelb und Orange gelten als besonders anregend und steigern genauso wie die Farbe Grün die Motivation und Lebensfreude. Für die Wände eignen sich eher helle, pastellige Töne oder besser ein reines Weiß, das Sie mit großen Bildern oder farblicher Dekoration kombinieren.

Achten Sie auf ein einheitliches Farbkonzept: Ist Ihre Unternehmensfarbe Blau, irritiert es, wenn Ihr Büro überwiegend grüne oder gelbe Akzente enthält. Greifen Sie daher auf Farben zurück, die zu Ihrer Corporate Identity passen und mit denen Sie Ihren Wiedererkennungswert steigern.

Pflanzen

Dezente Dekoration und vitalisierende Pflanzen

Von Vasen über dekorative Schalen bis hin zu Körben und Wandbildern – die richtigen Dekorationselemente sind entscheidend für einen modernen Unternehmensauftritt. Dabei sollten Sie es keinesfalls übertreiben. Ein guter Mittelweg ist hier die Lösung. Auf dem Empfangstresen können Sie einen farblich passenden Blumenstrauß platzieren und die Wände mit ansprechenden Bildern verschönern. Hochwertig wirken vor allem große und sparsam eingesetzte Wandbilder.

Zimmerpflanzen sind wahre Allrounder für ein freundliches Arbeitsumfeld. Sie strahlen Frische aus, reduzieren Stress und sorgen nebenbei für eine gute Luftqualität und ein gesundes Raumklima. Den positiven Effekt bestätigt eine Studie der Cardiff University, die zeigt, dass Büropflanzen die Produktivität der Mitarbeiter um etwa 15 Prozent steigern.

Aber nicht jede Grünpflanze ist für das Büro geeignet. Setzen Sie vor allem auf robuste und pflegeleichte Pflanzen, die Ihnen auch mal einen Tag ohne Gießen verzeihen und die nicht bereits bei kleinen Temperaturschwankungen eingehen. Frischen Sie zum Beispiel mit einer unkomplizierten Grünlilie oder einer Efeutute Ihr Büro auf. Größere Pflanzen wie eine Goldfruchtpalme oder ein Drachenbaum machen sich besonders gut in Zimmerecken oder als kleine Raumteiler. Weitere geeignete Pflanzen sind unter anderem:

  • Bogenhanf
  • Birkenfeige
  • Friedenslilie
  • Kaktus
  • Gummibaum
  • Glückskastanie

Berücksichtigen Sie in jedem Fall die individuellen Pflegehinweise, damit Sie lange Freude an den wohltuenden Gewächsen haben.

­­­­Angenehmer Duft und Frischluft

Mit einem angenehmen Raumduft arbeiten Ihre Mitarbeiter besonders konzentriert und produktiv. Gerüche steuern neben Emotionen auch die Wahrnehmung und beeinflussen das Wohlbefinden maßgeblich. Ob dekorative Schalen mit Duftstäbchen, Aromavernebler, Duftlampen, -sachets oder -steine – die Möglichkeiten, Ihrem Büro einen angenehmen Duft zu verleihen, sind vielfältig. Setzen Sie die Raumdüfte allerdings sparsam ein und sprechen Sie im Vorfeld mit Ihren Mitarbeitern, ob diese auf bestimmte Gerüche empfindlich reagieren. Mitunter kann bereits ein dezentes Raumspray reichen, das Sie nach Bedarf versprühen.

Selbst eine erfrischende Duftnote verwandelt sich schnell in einen unangenehmen Geruch, wenn die allgemeine Raumluft stickig und drückend ist. Lüften Sie daher regelmäßig. Stoßlüften alle 60 Minuten verbessert Ihre Raumluft erheblich und steigert die Konzentrationsfähigkeit. Achten Sie aber darauf, dass die Raumtemperatur immer etwa 20 Grad beträgt und die Luftfeuchtigkeit nicht höher als 50 Prozent liegt. Diese messen Sie unkompliziert mit einem Hygrometer.


Das ideale Büro für Mitarbeiter und Kunden

Das Büro ist mehr als nur ein Raum mit Tisch und Stuhl – es ist der Lebensmittelpunkt im Arbeitsalltag von Ihnen und Ihren Mitarbeitern. Achten Sie daher auf eine funktionale, ergonomische und attraktive Gestaltung, mit der Sie den Arbeitsplatz in einen Wohlfühlort verwandeln. Damit sorgen Sie für einen unverwechselbaren Unternehmensauftritt und steigern sowohl die Motivation der Mitarbeiter als auch die Kundenzufriedenheit. Lesen Sie auch gerne unseren Blogbeitrag zum Thema Nachhaltigkeit als Immobilienmakler und erfahren Sie, mit welcher Büroausstattung Sie gleichzeitig etwas Gutes für die Umwelt tun.

Keine doppelten Kosten: Wechseln Sie jetzt zu onOffice

Wir verrechnen die Kosten Ihrer bisherigen Softwarelösung für die Zeit, in der Sie dort noch gebunden sind (bis zu 12 Monate). Somit haben Sie keine Doppelbelastung und können sich voll und ganz auf onOffice enterprise konzentrieren.


Weitere interessante Artikel

Youtube für Makler – Erfolgreiches Content Marketing für Ihr Unternehmen

Videos transportieren so viele Emotionen wie kein anderes Format. Wie Sie YouTube für Ihr Maklerunternehmen nutzen können, erfahren Sie hier.

Jetzt lesen

Jetzt Cyber-Week-Angebote entdecken – ab heute exklusive Rabatte sichern

Heute startet die onOffice Cyber Week! Sichern Sie sich unschlagbare Angebote zu unseren beliebtesten Produkten.

Jetzt lesen

Save the Date: Das onOffice Travelling geht in die nächste Runde

Wir reisen zusammen nach Mallorca! Bei unserem Sommer-Travelling treffen Sie Maklerkollegen, Branchenexperten und Mitarbeiter von onOffice und erleben ein exklusives Programm. Sind Sie dabei?

Jetzt lesen

Sie möchten über Neuigkeiten rund um onOffice, aktuelle Events und Trends informiert bleiben?



Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen, indem Sie dem Link „Newsletter abbestellen“ in der Mail folgen. Gleichzeitig können Sie sich jederzeit per Mail an marketing@onOffice.com wenden, um den Newsletter abzubestellen. Öffnungsraten von Newslettern werden erfasst und zur Serviceverbesserung ausgewertet.