Einwandbehandlung im Zeichen des veränderten Marktes –
Jetzt zum Workshop am 28.02. anmelden!

Nova: Das neue GUI von onOffice

Neue Benutzeroberfläche onOffice enterprise

Wir haben die Oberfläche von onOffice enterprise in einem großen Projekt umfangreich modernisiert. Unsere Maklersoftware erhält damit ein zeitgemäßes Erscheinungsbild. Wir freuen uns sehr, Ihnen Nova vorzustellen!

Inhaltsverzeichnis:

  1. Kontinuierlich neuer Code
  2. Nova: Das neue onOffice GUI
  3. Neue Oberfläche mit neuen Funktionen
  4. Neue Features und zukünftig schnellere Optimierungen
  5. Nova ist der neue Status quo

Kontinuierlich neuer Code

onOffice enterprise wird dauerhaft aktualisiert – in den monatlichen Release-News können Sie sich über alle Anpassungen informieren. Kontinuierlich arbeiten wir an der Optimierung der Features und des Codes. Die Oberfläche der Software, das sogenannte Graphic User Interface (kurz GUI), hat sich dabei insgesamt in den letzten Jahren wenig verändert. Neue Module brachten immer wieder einige optimierte GUI-Elemente, die der gesamten Software zugute kamen – beispielsweise Hover-Icons in Listen, der Wechsel von Pop-ups zu Lightboxen oder die Konfigurationsoberfläche für PDFdesigner und Web-Exposé. 

Nova: Das neue onOffice GUI

In einem großen Entwicklungsprojekt haben wir nun die gesamte GUI erneuert. Die neue Benutzeroberfläche mit dem Namen Nova ist deutlich minimalistischer und moderner. Seit November 2022 konnten die Mitarbeiter von onOffice die neue Oberfläche in ihren Testversionen aktivieren und ausprobieren. Im Dezember wurde sie für alle Beta-Kunden aktiviert. Ab dem 3. Januar 2023 werden alle onOffice Versionen auf die neue Benutzeroberfläche umgestellt.

Neue Oberfläche

Neue Oberfläche mit neuen Funktionen

Der Wechsel auf das neue GUI bringt in aller erster Linie eine verbesserte Usability. Einzelne Elemente und die Schrift wurden vergrößert sowie überflüssige GUI-Elemente entfernt. Die gesamte Software hat nun ein helles Design. Diese Anpassungen machen die Benutzeroberfläche deutlich übersichtlicher. Das klare Ziel war es, den Blick des Anwenders auf genau den Bereich zu lenken, der für die Arbeit gerade wichtig ist. Darüber hinaus bietet die neue Oberfläche eine verbesserte Performance. Durch moderne Technologien und den einheitlichen Stil der Oberfläche konnten die Ladezeiten reduziert werden, die Software reagiert also nun schneller. In der Quicksearch und in den Filtern über den Listenansichten wurden die Labels in die Eingabefelder selbst integriert. Diese Design-Anpassung schafft mehr Platz und verbessert die Wahrnehmung der Funktionalität an diesen Stellen. Sucheingaben sind die meistgenutzten Funktionen in einer CRM-Software, daher profitieren Sie vor allem hier von den Verbesserungen. Außerdem wurden alle Icons überarbeitet und vereinheitlicht. Auch hier stand das Ziel einer schnellen Bedienbarkeit im Fokus. Icons sorgen in einem Softwareprodukt dafür, dass der Benutzer sich problemlos orientieren kann und direkt versteht, wo welche Information oder welche Aktion zu finden ist. 

Neue Features und zukünftig schnellere Optimierungen

Nova bietet außerdem einige praktische Funktionen, die sich im alten GUI nicht umsetzen ließen. Beispielsweise gibt es nun eine Suchfunktion für Filter und Arbeitslisten, sodass Sie abgespeicherte Listen zügig finden. 

Suchfunktion Filter

Die Checkboxen der Listenansichten befinden sich jetzt am Anfang und nicht mehr am Ende der Zeile – ein Aufbau, der sich in den letzten Jahren in vielen Softwareprodukten durchgesetzt hat, führt zu einer leichteren Selektierung von Datensätzen. Diese zwei Beispiele zeigen exemplarisch, was mit der neuen Oberfläche möglich ist. Praktische Funktionen, für die das alte System zu schwerfällig war, lassen sich jetzt besser integrieren.

Ein weiterer Vorteil: Nova ist deutlich einfacher im Handling, sodass sich weitere Optimierungen leichter umsetzen lassen. Die Arbeiten an der Oberfläche werden in den nächsten Monaten fortgesetzt. Zusätzlich arbeiten bereits jetzt Entwicklerteams an der Überarbeitung ganzer Module, wie dem Update der E-Mail-Verwaltung.

Geplante Ansicht der neuen E-Mail-Verwaltung

Nova ist der neue Status quo

Nova wird zukünftig kontinuierlich weiterentwickelt und optimiert. Mit der neuen Oberfläche legen wir den Grundstein für eine tiefgreifende Optimierung der gesamten Software. Einzelne Funktionen wie Hinweise im GUI, Lightboxen oder Pop-ups werden weiter überarbeitet. Das Projekt zur Anpassung der Oberfläche betrifft ausschließlich das Design – der Code wird in separaten Projekten sukzessive modernisiert. Ab dem 3. Januar 2023 ist Nova für alle onOffice Anwender aktiviert. Wir freuen uns über Ihre Anregungen und Ihr Feedback.

Keine doppelten Kosten: Wechseln Sie jetzt zu onOffice

Wir verrechnen die Kosten Ihrer bisherigen Softwarelösung für die Zeit, in der Sie dort noch gebunden sind (bis zu 12 Monate). Somit haben Sie keine Doppelbelastung und können sich voll und ganz auf onOffice enterprise konzentrieren.


Weitere interessante Artikel

Bald ist es so weit: business-beats 2023

Das Makler-Event des Jahres geht in die achte Runde: Am 21. April 2023 finden die business-beats in Aachen statt. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

Jetzt lesen

Augmented Reality: Die Brücke zwischen virtueller und realer Immobilienwelt

Die Bedeutung von digitalen Tools wird auch in der Immobilienbranche immer größer. Wir zeigen Ihnen, welche Möglichkeiten Sie als Makler haben, um Ihren Kunden Immobilien digital näher zu bringen.

Jetzt lesen

So gelingt der Softwarewechsel in Ihrem Unternehmen

Die Implementierung einer neuen Software bringt einige Herausforderungen mit sich. Wir zeigen Ihnen, wie Sie am besten vorgehen und Probleme umgehen.

Jetzt lesen

Sie möchten über Neuigkeiten rund um onOffice, aktuelle Events und Trends informiert bleiben?



Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen, indem Sie dem Link „Newsletter abbestellen“ in der Mail folgen. Gleichzeitig können Sie sich jederzeit per Mail an marketing@onOffice.com wenden, um den Newsletter abzubestellen. Öffnungsraten von Newslettern werden erfasst und zur Serviceverbesserung ausgewertet.