onOffice Cyber Week -
Bis zum 03.12.2021 Angebote sichern!

Erfolgsfaktor Motivation: So bleiben Sie motiviert

Grafik Motivation als Makler

Vorübergehende Motivationsprobleme sind normal und betreffen jeden von uns von Zeit zu Zeit. Besonders im Job sorgt ein immer gleicher Arbeitsalltag oder ein frustrierendes Projekt dafür, dass der Antrieb fehlt. Problematisch wird es jedoch, wenn sich die Antriebslosigkeit negativ auf den beruflichen Erfolg auswirkt. Auch als Makler ist man vor solchen Phasen nicht gefeit, selbst dann nicht, wenn man seine Leidenschaft zum Beruf gemacht hat. Wir zeigen Ihnen, wie Sie Tiefs überwinden und dauerhaft motiviert arbeiten.




Die Quellen, aus denen wir unsere Motivation beziehen, sind vielfältig und von Mensch zu Mensch verschieden. Grob lässt sich aber zwischen zwei verschiedenen Motivationstypen unterscheiden. Zählen wir zur Gruppe der intrinsisch Motivierten, befindet sich der Ursprung unseres Antriebs in uns selbst. Wir haben Spaß an dem, was wir tun und den ständigen Antrieb weiterzumachen. Als extrinsisch motivierte Person hingegen spornen uns äußere Reize wie Belohnungen an. Die eigene Motivation bildet gerade bei Maklern, die täglich eng mit Ihren Kunden zusammenarbeiten, die Grundlage für beruflichen Erfolg. Finden Sie deshalb zunächst heraus, was Sie antreibt. 




Motivation von innen

Haben Sie als Makler auch privat eine Passion für Immobilien, zählen Sie wahrscheinlich zur Gruppe der intrinsisch Motivierten. Ihr Ansporn, jeden Tag aufs Neue Immobilien zu vermitteln und Kunden zu beraten, entsteht vor allem durch Ihren Spaß an der Arbeit. 

Finden Sie sich hier wieder, sind Motivationsprobleme zwar seltener, kommen aber dennoch vor. Zur Überwindung empfehlen wir Ihnen folgende Tipps:

  • Sorgen Sie für Entlastung

Stress ist einer der Hauptgründe für Frust im Job. Hetzt man von einer Aufgabe zur nächsten und steht permanent unter Druck, bleibt keine Zeit für den Spaß an der Arbeit – egal wie gerne man ihr nachgeht. Abhilfe schafft hier nur Entlastung. Ein weiterer Mitarbeiter ist natürlich die naheliegendste Lösung, kostet allerdings viel Geld. Auch mit produktiven digitalen Programmen lässt sich der Überarbeitung entgegenwirken. In unserer Maklersoftware onOffice enterprise sind praktische Tools wie der Anfragen- und Prozessmanager integriert, mit denen sich zeitraubende Aufgaben wie das Beantworten von Exposéanfragen automatisieren lassen. Digitale Tools wie diese haben oft eine große Wirkung und sorgen dafür, dass Sie wieder mehr Zeit für andere Aufgaben haben.

  • Schaffen Sie neue Anreize

Selbst wenn Sie als Makler für Immobilien leben, kommt irgendwann der Punkt, an dem Sie in Ihrer täglichen Routine gefangen sind. Bestimmte Aufgaben haben Sie schon unzählige Male erledigt und das Gefühl entsteht, nichts Neues mehr zu erleben. Verlieren Sie langsam Ihre Motivation, ist es an der Zeit für eine neue Herausforderung oder frische Anreize. Gerade für Makler bieten sich zahlreiche Fort- und Weiterbildungsangebote an. Nutzen Sie beispielsweise die Webinare, Trainings und Online-Schulungen unserer onOffice Academy und informieren Sie sich zu Themen, die Sie interessieren. Auf diese Weise entfachen Sie nicht nur die Freude an Ihrer Arbeit auf ein Neues, sondern bieten Ihren Kunden in Form von besserer Beratung zusätzlich einen Mehrwert.




Motivation von außen

Sie sind besonders dann mit Spaß bei der Sache, wenn Sie positives Feedback erhalten oder ein Geschäft zum Abschluss bringen? Dann sind Sie eine Person, die ihre Motivation hauptsächlich extrinsisch, also von außen bezieht. Für Menschen dieses Motivationstypen spielen besonders Belohnungen für harte Arbeit und Erfolgserlebnisse eine wichtige Rolle. Bleiben diese aus, besteht die Gefahr, an Antrieb zu verlieren. Abhilfe schaffen hier diese Tipps:

  • Setzen Sie sich Etappenziele

Besonders große oder komplizierte Projekte ziehen sich gerne über einen langen Zeitraum. Große Erfolgserlebnisse sind in solchen Phasen selten. Ohne eine entsprechende Belohnung des Geschäftsabschlusses sinkt Ihre Motivation? Dem können Sie entgegenwirken, indem Sie sich schon vorab kleine Ziele stecken und Meilensteine festlegen, auf die Sie hinarbeiten. So ist der Projektfortschritt spürbarer und der Wille dranzubleiben stärker.

  • Erinnern Sie sich, wofür Sie arbeiten

Wenn positive Erlebnisse und Feedback länger ausbleiben, sollten Sie sich Ihr Ziel wieder vor Augen führen. Denken Sie daran, welche Belohnung am Ende der harten Arbeit auf Sie wartet. Auch die Erinnerung an das bereits Erreichte und die Erfolgserlebnisse aus der Vergangenheit sorgen für neuen Antrieb. Mit diesem Motivationsschub bringen Sie Ihr Projekt zum Abschluss und feiern bald wieder ein Erfolgserlebnis.




Fazit

Wer mit Freude und Engagement seiner Arbeit nachgeht, hat auch zufriedenere Kunden. Gerade als Makler spielt die eigene Motivation deshalb eine wichtige Rolle für den dauerhaften beruflichen Erfolg. Erinnern Sie sich in Momenten, in denen der Antrieb fehlt, daran, was Sie antreibt. Häufig helfen schon kleine Veränderungen oder ein neuer Denkansatz dabei, das Tief zu überwinden. 


Weitere interessante Artikel

Die onOffice Cyber Week startet heute – Jetzt Angebote sichern!

Die onOffice Cyber Week startet heute! Hier erfahren Sie alles zu unseren Angeboten. Sichern Sie sich jetzt Ihre Favoriten zum Angebotspreis!

Jetzt lesen

onOffice im Dezember: Unsere Makler-Events für Sie

Auf welche Veranstaltungen Sie sich bei onOffice im Dezember freuen dürfen, verraten wir in unserem neuen Blogbeitrag. Jetzt anmelden!

Jetzt lesen

Internationalisierung bei onOffice – unsere Vision

onOffice startete als deutsches Unternehmen, ist aber seit mehreren Jahren auch auf dem internationalen Markt erfolgreich. In unserem neuen Blogbeitrag lesen Sie alles zu unserer internationalen Entwicklung und unseren Zukunftsplänen!

Jetzt lesen