Tipps für Fortgeschrittene & Administratoren –
Jetzt zum Webinar am 08.12. anmelden!

Internationalisierung bei onOffice – unsere Vision

Internationalisierung

onOffice startete als deutsches Unternehmen, ist aber seit mehreren Jahren auch auf dem internationalen Markt erfolgreich. Mit dem Hauptsitz in Aachen und den Niederlassungen in Wien, Zürich, Ljubljana, Turin, Barcelona, Zagreb und London sind wir heute an verschiedenen euro­päischen Standorten für Sie aktiv. Die internationale Expansion hat uns dabei nicht nur um neue Kunden und Mitarbeiter bereichert. Wir konnten außerdem viele Einblicke in die ausländischen Immobilien­märkte sammeln und diese Erkenntnisse gewinnbringend für unsere Kunden einsetzen.


Von unseren Anfängen zu internationalen Erfolgen

2001 begann unser Weg auf dem deutschen Immobilienmarkt, wo wir uns vorrangig auf die Wünsche und Anforderungen der nationalen Immobilienmakler konzentrierten. Mit wachsendem Interesse auf europäischer Ebene begannen wir, auch die internationalen Immobilienmärkte zu erschließen. So entwickelt sich neben unserer Software onOffice enterprise auch unser Unternehmen stetig weiter.

onOffice ist bereits an acht europäischen Standorten vertreten. Damit wir den Herausforderungen der internationalen Immobilienmärkte gewachsen sind und Ihnen überall einen optimalen Service bieten können, legen wir viel Wert auf ein stetig wachsendes und vielfältiges Team. So ist für jedes Land ein eigenes Team zuständig, das sich um die Bedürfnisse und Anforderungen der jeweiligen Immobilienmakler kümmert. Weitere Details zu unseren Standorten lesen Sie auch auf unserer Website.

Als ersten internationalen Standort haben wir uns im September 2015 für Wien in Österreich entschieden. Die weiteren Standorte erschlossen sich wie folgt:

  • 2001 – Aachen, Deutschland
  • 2015 – Wien, Österreich
  • 2017 – Ljubljana, Slowenien
  • 2018 – Baar, Schweiz
  • 2020 – Turin, Italien
  • 2021 – Barcelona, Spanien
  • 2021 – Zagreb, Kroatien
  • 2021 – London, Großbritannien
Team Italien
Unser Team bei der Büroeröffnung in Italien: Valeria Morra, Sebastian Raab, Loriana Caruso, Angelo Fierro, Madalina Muntean, Mattia Schirru, Leonarda Mingirulli und Marius Siegmund (v.l.n.r.)

International vertreten: onOffice in Italien 

Einer unserer Standorte, der sich aktiv im Aufbau befindet, ist Turin. Im November eröffnete unser Team dort ein eigenes Büro im Herzen der Stadt. Mattia Schirru, Managing Director Italien, war von Anfang an dabei und berichtet: „onOffice enterprise wurde hier direkt als innovative und zukunftsweisende Software wahrgenommen, die die tägliche Arbeit der italienischen Immobilienmakler nachhaltig verändern kann.” 

Aufgrund des großen Interesses der Kunden beschlossen wir 2019 den italienischen Markt anzugehen und entwickelten einen detaillierten Businessplan, der auch die Gründung einer eigenen onOffice Italia Srl umfasste. Die Gründung wurde dann im Februar 2020 umgesetzt. Im Fokus standen zunächst die Steigerung der Markenbekanntheit, die Positionierung auf dem italienischen Markt und die Gewinnung neuer Kunden. Gleichzeitig legen wir immer großen Wert auf das Feedback unserer Kunden und konnten so die Software an die Ansprüche des neuen Marktes anpassen. „Natürlich arbeiten wir auch jetzt noch jeden Tag daran, die Software für unsere italienischen Kunden zu verbessern, um Ihnen einen noch effektiveren Service zu bieten”, so Mattia Schirru. „Bisher sind bereits drei der Top-Immobilienportale Italiens unter unseren Partnern und wir arbeiten zurzeit an einem italienischen onOffice Marketplace. Dabei steht immer die Verbesserung unserer Leistungen und Produkte, die wir unseren Kunden anbieten, im Vordergrund.” Ein weiterer Meilenstein ist die Teilnahme an einigen der bekanntesten Branchenevents vor Ort, bei denen wir nicht nur neue Kontakte knüpfen, sondern auch von den Erfahrungen anderer Marktteilnehmer lernen. 

Mattia Schirru hat eine klare Vision für die Zukunft: „Unser Ziel ist es, in vier bis fünf Jahren Marktführer auf dem italienischen Markt zu sein und als einzige Premium-Lösung im Bereich CRM Software für Maklerunternehmen zu gelten.” Ohne die Unterstützung des deutschen Teams sei diese Entwicklung nicht möglich gewesen und auch das Vertrauen, das Stefan Mantl und viele andere in das Team gelegt haben, bestärkte ihn in seiner Arbeit der letzten zweieinhalb Jahre. 


Das Ziel vor Augen: Als Partner der Makler weiter wachsen

Wir möchten bei einer wachsenden Kundenzahl stets sicherstellen, dass wir für Sie vor Ort sind und optimal auf die Ansprüche verschiedener Länder reagieren können. So wurde erst kürzlich ein neuer Firmensitz in London gegründet. Wir freuen uns, Ihnen auch auf dem englischen Festland einen persönlichen Service zu bieten!

Keine doppelten Kosten: Wechseln Sie jetzt zu onOffice

Wir verrechnen die Kosten Ihrer bisherigen Softwarelösung für die Zeit, in der Sie dort noch gebunden sind (bis zu 12 Monate). Somit haben Sie keine Doppelbelastung und können sich voll und ganz auf onOffice enterprise konzentrieren.


Weitere interessante Artikel

Youtube für Makler – Erfolgreiches Content Marketing für Ihr Unternehmen

Videos transportieren so viele Emotionen wie kein anderes Format. Wie Sie YouTube für Ihr Maklerunternehmen nutzen können, erfahren Sie hier.

Jetzt lesen

Jetzt Cyber-Week-Angebote entdecken – ab heute exklusive Rabatte sichern

Heute startet die onOffice Cyber Week! Sichern Sie sich unschlagbare Angebote zu unseren beliebtesten Produkten.

Jetzt lesen

Save the Date: Das onOffice Travelling geht in die nächste Runde

Wir reisen zusammen nach Mallorca! Bei unserem Sommer-Travelling treffen Sie Maklerkollegen, Branchenexperten und Mitarbeiter von onOffice und erleben ein exklusives Programm. Sind Sie dabei?

Jetzt lesen

Sie möchten über Neuigkeiten rund um onOffice, aktuelle Events und Trends informiert bleiben?



Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen, indem Sie dem Link „Newsletter abbestellen“ in der Mail folgen. Gleichzeitig können Sie sich jederzeit per Mail an marketing@onOffice.com wenden, um den Newsletter abzubestellen. Öffnungsraten von Newslettern werden erfasst und zur Serviceverbesserung ausgewertet.