onOffice immo.Talk am 08.11.2021 -
Jetzt kostenlos anmelden!

Corporate Identity: Wie Sie gezielt Ihren Erkennungswert steigern

Corporate Identity

Als Immobilienmakler müssen Sie sich tagtäglich gegen Ihre Mitbewerber durchsetzen – egal, ob als Einzelmakler, in einem kleinen Team oder einem großen Unternehmen. Um potenziellen Kunden langfristig in Erinnerung zu bleiben, ist deshalb eine wirkungsstarke Corporate Identity und ein entsprechender erster Auftritt sowohl im Internet als auch beim direkten Kundenkontakt von großer Wichtigkeit. Wir erklären Ihnen, wieso eine individuelle Corporate Identity ein Schlüssel zu Ihrem Erfolg bei der Kundenakquise ist.




Was ist eine Corporate Identity?

Die Corporate Identity besteht aus festgelegten Eigenschaften, die die Identität Ihres Unternehmens ausmachen und dieses als vertrauenswürdige Marke repräsentieren. Das kann vor allem für Sie als Makler von Vorteil sein, wenn es darum geht, Eigentümer und deren Immobilienprojekte für sich zu gewinnen. Immobilienbesitzer konsultieren meist mehrere Makler, bevor sie sich für oder gegen ein Unternehmen entscheiden. Oftmals bestimmen dabei feine Nuancen die Wahl zwischen zwei Maklern. Entscheidend ist dann, dass Sie für einen bleibenden Eindruck sorgen – sei es mit Ihrem Auftreten, Ihrem Leistungsangebot oder einem auffälligen Design Ihrer Visitenkarte oder Ihrer Website.

Die Corporate Identity setzt sich aus verschiedenen Faktoren zusammen. Dazu gehören unter anderem:

  • Corporate Design: Die visuelle Identität des Unternehmens. Das kann Ihr Werbeauftritt in Form von Logo, Website oder Ihrer Visitenkarten sein.
  • Corporate Culture: Diese betrifft die Handlungs- und Grundeinstellung Ihres Unternehmens. Darunter fallen Ihre moralische sowie ethische Ausrichtung (Werte, Normen und Überzeugungen).
  • Corporate Communication: Sie ist die kommunikative Identität Ihres Unternehmens. Oft werden hier weitere Punkte wie Corporate Behaviour (Kundensprache, Dresscode sowie Teamgeist) oder Corporate Philosophy (persönliche und ursprüngliche Intentionen des Gründers) einbezogen.

Nicht jeder dieser Aspekte muss von vornherein festgelegt sein. Es geht vielmehr darum, zu entscheiden, was für Sie und Ihr Unternehmen sinnvoll ist. Entsprechend lässt sich Ihre Corporate Identity zielorientiert planen und umsetzen. Als ersten Schritt sollten Sie Ihre Alleinstellungsmerkmale festlegen und darauf ein visuelles Konzept stützen. Denn mit visuellen Akzenten lässt sich gezielt ein positiver psychologischer Effekt auf Ihre Kunden erreichen.




Was ist bei der Umsetzung einer Corporate Identity zu beachten?

Um mit Ihrer Corporate Identity Erfolg bei der Kundenakquise zu haben, spielt die Art und Weise, wie Sie mit der Außenwelt kommunizieren, eine zentrale Rolle. Achten Sie also auf ein ansprechendes Erscheinungsbild und eine einheitliche Unternehmenssprache, um sich langfristig von anderen Wettbewerbern abzuheben. Etablieren Sie Ihre Marke, indem Sie konsequent der eigens festgelegten Linie folgen. Es ist wichtig, dass potenzielle Kunden Sie mit einem bestimmten Bild assoziieren, das Sie im besten Fall durch eine erfolgreich umgesetzte Corporate Identity selbst mitgestalten. So entsteht langfristig Vertrauen in Ihre Marke. Folgen Sie dabei nicht den definierten Unternehmensgrundsätzen, schwindet der individuelle Effekt schnell und Sie werden für den Kunden wieder zu einem Makler aus der namenlosen Masse.

Unterschätzen Sie bei der Umsetzung Ihrer Corporate Identity nicht die Wirkung Ihrer visuellen Darstellung. Es reicht längst nicht mehr, mit Freundlichkeit oder Professionalität zu werben, vielmehr spielt der Wiedererkennungswert eine Rolle. Menschen fällen unterbewusste Entscheidungen abhängig davon, ob ihnen das, was Sie sehen, zuspricht oder nicht. Wenn Sie Ihr Corporate Design festlegen, sollten Sie daher darauf achten, wie Ihr Logo gestaltet ist und welche Farben und Schriftarten Sie nutzen. Das mag auf den ersten Blick trivial erscheinen, diese Entscheidungen nehmen jedoch gravierenden Einfluss darauf, wie potenzielle Kunden Sie wahrnehmen. Abhängig vom gewählten Design ver- oder misstrauen sie einer Marke und werden dabei besonders von der Farbwahl stark beeinflusst. Das liegt daran, dass bestimmte Farben mit Eigenschaften wie Produktqualität und Zuverlässigkeit verbunden werden. Aus diesem Grund ist es wichtig, sich mit der Farblehre auseinanderzusetzen und für das eigene Unternehmen eine geeignete Farbe auszuwählen, die zu Ihnen passt und die gewünschte Zielgruppe anspricht.

Farbkarte

Welche Farbe passt zu meinem Unternehmen?

Jede Farbe hat eine andere Wirkung auf den Betrachter. Wir werden bereits im Kindesalter von äußerlichen Einflüssen geprägt und assoziieren sie mit bestimmten Bedeutungen. Aus diesem Grund sind Stoppschilder rot oder Logos aus der Umweltbranche meist grün. Sie müssen sich jedoch nicht strikt an Alltagskonventionen halten. Wer die Bedeutung und Wirkung der verschiedenen Farben kennt, kann diese gezielt zu seinem eigenen Vorteil einsetzen. Damit Sie für Ihr Unternehmen die beste Entscheidung treffen, bieten wir Ihnen einen Einblick in die Farbpsychologie:

  • Rot – Energie & Intensität: Rot ist eine sehr starke Farbe, die in unserem alltäglichen Leben überall dort vorkommt, wo Aufmerksamkeit erregt werden soll. Sie vermittelt das Gefühl von Dringlichkeit und kann unter anderem spontane Entscheidungen wie Impulskäufe begünstigen.
  • Orange – Verspieltheit & Wärme: Mit Orange wählen Sie eine besondere Farbe aus. Sie hat aufgrund Ihrer auffälligen Natur einen starken Einfluss auf die Gehirnaktivitäten des Betrachters. Dabei vermittelt sie eine freundliche Aura und gute Laune. Orange eignet sich also ideal für Unternehmen, die Unbeschwertheit vermitteln wollen.
  • Gelb – Spaß & Glück: Dass Gelb für Freude steht, wissen wir nicht zuletzt von Smiley-Emojis. Die Farbe selbst ist von fröhlicher und warmer Natur und hilft somit, die Kommunikation zu fördern. Obwohl die Farbe sehr auffällig ist und Glückshormone freisetzen kann, sollten Sie sie trotzdem mit Bedacht anwenden, da sie auch zu einer Überbelastung der Augen führen kann.
  • Grün – Ruhe & Umweltfreundlichkeit: Besonders in Gesundheitsbranchen und dem Umweltschutz findet sich die Farbe grün wieder. Das liegt daran, dass sie für Ruhe, Natur, Entspannung und Heilung steht. Sie eignet sich deshalb perfekt für Unternehmen, denen viel an der Umwelt liegt.
  • Blau – Gelassenheit & Sicherheit: Obwohl die Farbe Blau nicht so auffällig ist wie beispielsweise Rot oder Gelb, erfreut sie sich größter Beliebtheit bei Männern und Frauen gleichermaßen. Sie ist die weit bekannt häufigste Lieblingsfarbe und sorgt dafür, dass Unternehmen mit Qualität und Sicherheit assoziiert werden. Das Gefühl der Ruhe stammt oft aus der Verbindung zwischen der Farbe Blau, dem Himmel und dem Meer.
  • Rosa/ Pink – Energie & Weiblichkeit: Rosa wird primär von weiblichen Unternehmen genutzt oder von denen, deren Hauptzielgruppe Frauen sind. Mit der Farbe Rosa oder Pink vermitteln Sie eine besondere Art von Lebhaftigkeit und Verspieltheit.
  • Schwarz – Eleganz & Exklusivität: Schwarz ist eine schlichte Farbe, die jedoch eine gewisse Eleganz mit sich bringt. Ihre Einfachheit sorgt zudem dafür, dass Ihr Unternehmen exklusiv wirkt. Obwohl diese Farbe kein direktes Aufsehen erregt, führt sie dennoch dazu, dass Ihre Marke mit einer gewissen Qualität wahrgenommen wird.
Paar liest Katalog

Wo wende ich meine Corporate Identity am besten an?

Die Identität Ihres Unternehmens ist einzigartig, darum sind die Einsatzfelder der Corporate Identity genauso individuell. Aus Marketing-Sicht lohnt es sich, die Corporate Identity auf viele verschiedene Weisen umzusetzen. Darunter fallen:

  • Physisches Werbematerial: Mit physischem Werbematerial (Visitenkarte, Briefpapier, Flyer etc.) schaffen Sie eine direkte Verbindung zum Kunden und können einen persönlichen Auftritt visuell verstärken. Achten Sie bei der Gestaltung Ihres Werbematerials und Ihres Logos darauf, ein individuelles Design zu erstellen. Nutzen Sie lediglich einen Online-Generator, ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass andere Makler ein sehr ähnliches Logo verwenden.
  • Kundenkontakt: Der erste Eindruck zählt – und diesen können Sie sich zu Nutzen machen. Mithilfe kleiner Akzente an der eigenen Kleidung hinterlassen Sie einen bleibenden Eindruck.
  • Social Media: Social Media ist mittlerweile eines der mächtigsten Werbemittel unserer Zeit. Das Potenzial Ihres Social Media-Kanals lässt sich insbesondere nutzen, wenn Sie ein einheitliches Farbschema bei der Gestaltung Ihrer Beiträge und Ihr Logo als Profilbild verwenden.
  • Website: Die eigene Website ist neben der Visitenkarte das Aushängeschild eines Unternehmens. Sorgen Sie also dafür, dass sie benutzerfreundlich und ansprechend gestaltet ist. Ihr Corporate Design lässt sich auf Ihrer Website gut umsetzen, da Sie hier mit Farben spielen und Ihr Logo wirkungsstark in Szene setzen können. onOffice bietet Ihnen mit unseren Premium Templates die ideale Lösung. Unsere vielfältigen Website-Designs lassen sich in Ihren Farben anpassen, sodass Kunden Sie langfristig im Kopf behalten. Mit gezielten Content-Strategien lässt sich Ihre Corporate Language umsetzen und sorgt gleichzeitig dafür, dass Sie mit neuen Inhalten Ihre Kunden von Ihren Leistungen überzeugen.
  • Imagefilme: Fallen Sie in der Masse auf und schaffen Sie Wiedererkennungswert – mit einem Imagefilm, der Vertrauen und eine direkte Verbindung zum Kunden schafft. Videos sind eines der modernsten Werbemittel, die Ihr Unternehmen auf persönliche und gleichzeitig professionelle Weise potenziellen Kunden nahebringt. Dadurch hinterlassen Sie einen starken ersten Eindruck und können Ihre Corporate Identity in die Gestaltung des Videos mit einfließen lassen. Aus diesem Grund bieten wir auch hier eine Lösung in Form unserer Filmproduktion für Makler. Überzeugen Sie Ihre potenziellen Kunden auf eindrucksvolle Weise von Ihren Leistungen.



Ihr wirkungsstarker Auftritt mit onOffice

Die Umsetzung einer Corporate Identity erfordert viel Zeit und Arbeit – es lohnt sich jedoch, denn so erreichen und überzeugen Sie viele Eigentümer und Interessenten. onOffice enterprise bietet Ihnen hierzu vielfältige Möglichkeiten: Mit dem integrierten PDFdesigner erstellen Sie flexibel und unkompliziert Exposé-Vorlagen und PDF-Briefvorlagen, die Sie Ihrem Design anpassen können. Außerdem können Sie individuelle Vorlagen zum Beispiel für E-Mails erstellen. Auch die Software selbst lässt sich individualisieren: Sie können zum Beispiel passende Hintergrunddesigns und ein Farbschema wählen, das zu Ihren Unternehmensfarben passt.

Darüber hinaus unterstützen wir Sie mit verschiedenen Leistungen: Ob Website-Design, Imagefilm oder einer Suchmaschinenoptimierung, um die Sichtbarkeit Ihrer Website bei Google zu steigern. Wir sind Ihr starker Partner auf dem Weg zum Erfolg. 


Weitere interessante Artikel

onOffice business-beats: Rückblick und Save the Date!

Wie die Veranstaltung entstand, sich weiterentwickelt hat und worauf Sie sich im kommenden Jahr 2022 freuen dürfen, erfahren Sie in unserem neuen Blogbeitrag!

Jetzt lesen

Gelungene Businesskommunikation: So überzeugen Sie potenzielle Kunden

Ob per Telefon, E-Mail oder persönlich: Als Makler hängt ihr Erfolg von einer gelungenen Kommunikation mit Interessenten und Eigentümern ab. Mit unseren Tipps überzeugen Sie!

Jetzt lesen

onOffice immo.Talk im Oktober

Unter dem Motto „Hackathon“ diskutieren wir beim immo.Talk im Oktober mittelfristige Veränderungen und Trends am Markt und geben Handlungsoptionen für Ihren Erfolg. Jetzt anmelden!

Jetzt lesen