So gewinnen Sie mehr Kunden mit Conversion-Optimierung

Conversion

Übersetzt bedeutet Conversion „Umwandlung”, im Online Marketing ist damit die Umwandlung eines Interessenten oder Website-Besucher in einen Kunden gemeint. Es gibt verschiedene Maßnahmen, um die Conversion oder auch Conversion-Rate einer Website zu optimieren. Was genau Sie sich darunter vorstellen können, verraten wir Ihnen in diesem Beitrag.

Wie optimieren Sie Ihre Conversion?

Um die Conversion-Rate zu steigern, werden unter anderem Maßnahmen im Bereich Nutzerfreundlichkeit der Website, in der Suchmaschinenoptimierung, in der Online-Werbung oder auch im Bereich Content ergriffen. Die Entwicklung einer Strategie im Bereich Conversion-Optimierung ist ein wichtiger Bestandteil in der Kundenakquise und sollte daher ein laufender Prozess sein.

Ziel der Conversion-Optimierung ist es, dass Website-Besucher auf der Website eine gewünschte Handlung ausführen. Diese Handlung kann zum Beispiel ein Kauf, eine Anmeldung, ein Download oder ein Anruf sein. Die Conversion-Rate gibt an, wie viele Besucher tatsächlich zu Kunden werden und ist eine wichtige Kennzahl im Online-Marketing. Eine höhere Conversion-Rate trägt zu einer Steigerung des Umsatzes und der Kundenbindung bei und spiegelt die Effektivität der Online-Marketing-Kampagnen wider. 

Für Ihr Maklergeschäft können Sie z. B. einen Anruf, ein ausgefülltes Kontaktformular, den Download eines Ratgebers oder eine Anfrage zur Wertermittlung als Conversion definieren.

Definieren Sie Ihr Ziel

Wer seine Conversions optimieren möchte, sollte sich zunächst Gedanken über das Ziel machen. Überlegen Sie, welche Art von Conversion Ihnen besonders wichtig ist und welche Sie optimieren möchten. Möchten Sie erreichen, dass mehr Nutzer das Kontaktformular ausfüllen? Oder ist Ihr Ziel, dass öfter Anfragen zur Wertermittlung gestellt werden? Sobald Sie Ihr Ziel definiert haben, lassen sich Maßnahmen zur Optimierung besser umsetzen. 

Überarbeitung von Titles und Descriptions

Die Überarbeitung der Titles und Descriptions aller wichtigen URLs einer Website tragen ebenso zur Conversion-Optimierung bei. Das sogenannte Snippet ist die Zusammenfassung der Website in den Suchergebnissen. Je prägnanter und aussagekräftiger sie formuliert sind, desto besser animieren Sie Nutzer zum Klicken auf Ihre Website. Daher sollte der Text dort in regelmäßigen Abständen aktualisiert und an die Erwartungen Ihrer potenziellen Kunden angepasst werden. So locken Sie Eigentümer und Interessenten auf Ihre Website und erzeugen Traffic.

Gestaltung

Gestalten Sie Ihre Website benutzerfreundlich

Es gibt verschiedene Maßnahmen zur Conversion-Optimierung, die Sie als Makler ergreifen können. Eine Möglichkeit ist die Verbesserung der Website inklusive Nutzererfahrung (UX). Hierbei geht es darum, eine benutzerfreundliche und ansprechende Website zu gestalten, die den Besuchern die Navigation erleichtert. Dazu gehören strukturierte Texte, die Absätze und Zwischenüberschriften enthalten. Bilder sorgen für eine ansprechende Gestaltung und lockern zudem die Texte auf. Ebenso wichtig ist eine übersichtliche Menüstruktur, die nach Ihren Zielgruppen aufgeteilt ist. Auf diese Weise fühlen sich Interessenten und Eigentümer direkt angesprochen und gehen bei der Suche nach relevanten Informationen auf der Website nicht verloren. Die Ausführung sämtlicher Aktionen sollte für den Kunden letztlich leicht verständlich und auf den ersten Blick erkennbar sein – sei es das Ausfüllen eines Kontaktformulars oder die Anfrage zur Wertermittlung. Das gelingt am besten, indem z. B. das Kontaktformular einen eigenen Menüpunkt in der ersten Menüebene bekommt. Das Formular zur Wertermittlung wiederum sollte auf einer thematisch passenden Seite integriert werden. Durch interne Verlinkung können Sie relevante Informationen an geeigneten Stellen für den Nutzer bereitstellen.  

Optimierung von Call-to-Actions

Eine weitere Maßnahme zur Conversion-Optimierung ist die Implementierung von Call-to-Actions (CTAs) an strategischen Stellen auf der Website, beispielsweise auf der Startseite mit Verlinkung zu den Immobilienangeboten. CTAs sind Buttons oder Links, die den Besucher auffordern, eine bestimmte Aktion auszuführen. Sie sollten gut sichtbar sein, klar formuliert werden und Dringlichkeit vermitteln. Beispiele für CTAs sind „Jetzt anfragen” oder „Kontakt aufnehmen”. Unklar formulierte CTAs sind z. B. „Hier klicken”, da nicht klar hervorgeht, was bei einem Klick passiert. Wichtig ist, dass der Kunde sofort weiß, welche Aktion durch den CTA ausgelöst wird. Außerdem sollten Sie den Nutzer nicht überfordern und sich pro Seite auf einen oder wenige CTAs beschränken. 

Content-Optimierung

Die Optimierung des bestehenden Contents ist ebenfalls eine Maßnahme zur Conversion-Optimierung. Sie sollten regelmäßig überprüfen, ob die Texte auf Ihrer Website noch Ihre aktuellen Leistungen und Ihre Corporate Language widerspiegeln. Überlegen Sie, was Ihre Zielgruppe interessiert und halten Sie die entsprechende Information auf Ihrer Website bereit. Das können z. B. Checklisten für eine reibungslose Wohnungsübergabe sein, Ratgeber zu Scheidungsimmobilien oder Wohnen im Alter sowie Blogbeiträge zu aktuellen Themen wie der Zinsentwicklung oder energetischer Sanierung.

Website

Optimierung von Trust Signals

Da es sich bei persönlichen Angaben um sensible Daten handelt, möchten Nutzer vor der Übermittlung wissen, mit wem sie es zu tun haben. Die Implementierung von Trust Signals wie Zertifikaten, positiven Kundenbewertungen oder Referenzen erhöht das Vertrauen in Ihre Website und in Sie als Makler. Damit fällt es Nutzern leichter, ein Kontaktformular auszufüllen bzw. die eigenen Daten weiterzugeben.

Dagegen wirken dominante Werbung von Drittanbietern und zu viele Pop-ups unseriös. Verzichten Sie am besten ganz darauf oder setzen Sie Pop-ups gezielt und dezent ein, z. B. um einen Newsletter zu bewerben.

Mobile Optimierung

Viele Ihrer potenziellen Kunden nutzen das Smartphone, um Ihre Website zu besuchen. Achten Sie darauf, dass Ihre Website auch für mobile Endgeräte optimiert ist. Die Navigation muss selbsterklärend sein und der Text gut zu lesen. Ebenso sollten Formulare für die Benutzung am Smartphone optimiert werden, sodass die Übertragung von Daten kein Hindernis darstellt.

Die Conversion-Optimierung als laufender Prozess

Es ist wichtig, kontinuierlich zu testen und zu optimieren, um die Conversion-Rate langfristig zu steigern. Wir bei onOffice gehen diesen Schritt gerne mit Ihnen zusammen. Dank unserer SEO-Pakete und der langfristigen Betreuung optimieren wir Ihre Website kontinuierlich und passen die Inhalte regelmäßig an die Bedürfnisse Ihrer Kunden an. Benötigen Sie eine neue Website, die den aktuellen Anforderungen entspricht? Gerne sind wir auch hier Ihr Ansprechpartner. Wenden Sie sich bei weiteren Fragen an unser Sales-Team.

Keine doppelten Kosten: Wechseln Sie jetzt zu onOffice

Wir verrechnen die Kosten Ihrer bisherigen Softwarelösung für die Zeit, in der Sie dort noch gebunden sind (bis zu 12 Monate). Somit haben Sie keine Doppelbelastung und können sich voll und ganz auf onOffice enterprise konzentrieren.

Weitere interessante Artikel

Wie das neue Gebäudeenergiegesetz Ihre Vermarktung beeinflusst

Lange wurde darüber spekuliert, wie das neue Gebäudeenergiegesetz aussehen wird und welche Pflichten für Hausbesitzer damit verbunden sind. Was ändert sich und welchen Einfluss hat das auf Ihre Vermarktung?

Jetzt lesen

Europäischer Datenschutztag – das sollten Sie als Immobilienmakler wissen

Anlässlich des 18. Europäischen Datenschutztages 2024 beschäftigen wir uns mit den Hintergründen der DSGVO und was diese als Makler bedeutet.

Jetzt lesen

Achtung, vermietet! Worauf Sie beim Verkauf achten sollten

Bei dem Verkauf einer vermieteten Wohnung gilt es einige Regeln mehr zu beachten, als bei einer leerstehenden. Achten Sie auf diese Besonderheiten.

Jetzt lesen

Sie möchten über Neuigkeiten rund um onOffice, aktuelle Events und Trends informiert bleiben?



Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen, indem Sie dem Link „Newsletter abbestellen“ in der Mail folgen. Gleichzeitig können Sie sich jederzeit per Mail an marketing@onOffice.com wenden, um den Newsletter abzubestellen. Öffnungsraten von Newslettern werden erfasst und zur Serviceverbesserung ausgewertet.