Content Marketing für Makler – Starke Inhalte für Ihr Unternehmen

Content Marketing für Makler

Content Marketing ist aus dem Marketing eines modernen Unternehmens nicht mehr wegzudenken. Als Teil Ihrer Kommunikationsstrategie erstellen Sie verschiedene, hochwertige Inhalte, die Ihrer Zielgruppe einen echten Mehrwert bieten. Dabei ist es egal, ob Sie informativen oder unterhaltenden Content erstellen – wichtig ist, dass Sie Ihre Kunden erreichen. Dank Content Marketing treten Sie mit Ihrer Zielgruppe in direkten Kontakt und schaffen Vertrauen sowie Kundenbindung. Damit bildet das Content Marketing einen Gegensatz zur traditionellen Werbung, bei der es vorrangig darum geht, Produkte oder Dienstleistungen zu verkaufen. 

Welche Arten von Content gibt es?

Wenn Sie Content Marketing richtig umsetzen möchten, sollten Sie sich eine Strategie überlegen. Dazu gehört zunächst, welche Art von Content Sie erstellen möchten. Für Makler gibt es verschiedene Maßnahmen, die sich sehr gut eignen:

Blog-Beiträge

Als Makler können Sie einen Blog betreiben und regelmäßig Beiträge erstellen. Themen rund um Immobilien sind für eine große Zielgruppe interessant und je nach Thema können Sie einen speziellen Kundenstamm ansprechen. Senioren und deren Kinder interessieren sich z. B. für das Wohnen im Alter, eine junge Familie möchte alles über die Finanzierung wissen und Kapitalanleger freuen sich über Updates zur Entwicklung auf dem Immobilienmarkt. Ein Blog eignet sich damit hervorragend, um Ihre Expertise zu beweisen. Zudem können Sie Ihrer Website dadurch zu einem besseren Ranking verhelfen. Mehr dazu erfahren Sie in diesem Beitrag

Videos 

Videos sind eine beliebte Form des Content Marketings und eignen sich gut, um komplexe Themen zu erklären, Immobilien vorzustellen oder Einblicke in das Unternehmen zu geben. Sie können beispielsweise eine Tour durch eine Immobilie drehen oder auch Teammitglieder vorstellen und Ihren Arbeitsalltag zeigen. Diese Videos können Sie dann z. B. auf einem eigenen Youtube-Kanal hochladen. Alles zum Thema „Youtube für Makler” haben wir Ihnen in diesem Blogbeitrag zusammengefasst.  

Videoformate

Social-Media-Marketing

Sie sind noch nicht auf Social Media vertreten? Dann wird es höchste Zeit! Social-Media-Plattformen wie Instagram, Facebook oder Google Business sind ideal, um Inhalte zu teilen, mit Ihrer Zielgruppe zu interagieren und Ihre Reichweite zu erhöhen. Sie können Fotos von Immobilien posten, die gerade in der Vermarktung sind, Themenserien rund um Immobilien erstellen oder Tipps geben, worauf Eigentümer oder Interessenten achten sollten. Instagram, Facebook und Co. haben den Vorteil, sehr nah an der Zielgruppe zu sein und Ihr Unternehmen dadurch nahbar zu machen. Daher ist das Social-Media-Marketing ein zentraler Bestandteil des Content Marketings.   

Newsletter 

Newsletter sind eine effektive Möglichkeit, um mit Kunden und potenziellen Kunden in Kontakt zu treten. Dafür erstellen Sie regelmäßig z. B. einmal im Monat einen Newsletter mit relevanten Informationen, neuen Immobilien oder auch wertvollen Tipps. Dadurch bleiben Sie auch nach dem Abschluss des Kaufvertrages bei Ihren Kunden im Gedächtnis. Wenn Sie sich für das Thema Newsletter interessieren, sollten Sie auch auf unserem Blogbeitrag zum Thema Newsletter-Marketing für Makler vorbeischauen.

Ratgeber und E-Books

Als Makler verfügen Sie über ein breites Wissen zu speziellen Immobilienthemen. Wohnen im Alter, Scheidungsimmobilien, Erbschaftsimmobilien oder energetische Sanierungen – Sie sind der Experte und erster Ansprechpartner. Ratgeber und E-Books sind eine sehr gute Möglichkeit, um tiefergehende Informationen zu einem bestimmten Thema bereitzustellen und Ihre Expertise zu demonstrieren. Sie können den Content auf Ihrer Website zum Download zur Verfügung stellen und damit außerdem Leads generieren, wenn sich Interessenten für die Herausgabe der Ratgeber oder E-Books registrieren müssen.

Höhere Erfolgschancen dank Content Marketing

Wer seine Content-Marketing-Strategie professionell umsetzen möchte, muss Zeit und Arbeit investieren. Im besten Fall haben Sie einen Mitarbeiter, der sich vorrangig um die Erstellung von Content kümmert. Der Einsatz wird sich letztlich lohnen, denn Content Marketing bringt Ihnen einige Vorteile:

Steigerung der Sichtbarkeit 

Content Marketing kann dazu beitragen, die Sichtbarkeit Ihres Maklerbüros zu verbessern. Wenn Sie relevante und nützliche Inhalte erstellen, werden diese von potenziellen Kunden gefunden und bestenfalls geteilt.

Aufbau von Vertrauen und Glaubwürdigkeit 

Dank der Erstellung qualitativ hochwertiger Inhalte können Sie Vertrauen und Glaubwürdigkeit bei Ihren Kunden aufbauen. Positionieren Sie sich in Ihrem Bereich als Experte und vermitteln Sie wertvolle Informationen, um das Vertrauen von potenziellen Kunden zu gewinnen.

Vertrauensaufbau

Steigerung der Kundenbindung 

Content Marketing kann dazu beitragen, die Kundenbindung zu erhöhen. Das lohnt sich auch für Makler. Wer seinen Kunden im Gedächtnis bleibt, erhöht die Chance, weiterempfohlen zu werden. Statistisch gesehen verkaufen Erstkäufer ihre Immobilie außerdem nach sieben Jahren wieder. Diese Zeitspanne ist kurz genug, um die einstigen Käufer später als Verkäufer zu gewinnen.

Generierung von Neukunden und Umsatz

Content Marketing kann dazu beitragen, qualifizierte Neukunden zu gewinnen und dadurch den eigenen Umsatz zu steigern. Auch wenn die Investition in Content Marketing zunächst durch die Bereitstellung von Ressourcen erhöht ist, lohnt sie sich am Ende. Sollten Sie kein eigenes Personal für die Erstellung von Content einplanen können, hilft Ihnen onOffice gerne bei der Planung und Umsetzung Ihrer Content-Marketing-Strategie. Dank unserer SEO– und Social-Media-Pakete können wir Ihnen im Bereich Content ein umfangreiches Leistungspaket bieten. 

Steigen Sie jetzt ein in Ihr Content Marketing

Es gibt viele gute Gründe für Immobilienmakler, auf Content Marketing zu setzen. Dabei sind die Möglichkeiten vielfältig und Sie können die für sich beste Strategie wählen und umsetzen. Gleichzeitig etablieren Sie sich dabei als seriöse Marke. Im besten Fall kommen Kunden immer wieder auf Sie zurück, wenn sie nach bestimmten Informationen zum Thema Immobilien suchen.

Keine doppelten Kosten: Wechseln Sie jetzt zu onOffice

Wir verrechnen die Kosten Ihrer bisherigen Softwarelösung für die Zeit, in der Sie dort noch gebunden sind (bis zu 12 Monate). Somit haben Sie keine Doppelbelastung und können sich voll und ganz auf onOffice enterprise konzentrieren.

Weitere interessante Artikel

Wie das neue Gebäudeenergiegesetz Ihre Vermarktung beeinflusst

Lange wurde darüber spekuliert, wie das neue Gebäudeenergiegesetz aussehen wird und welche Pflichten für Hausbesitzer damit verbunden sind. Was ändert sich und welchen Einfluss hat das auf Ihre Vermarktung?

Jetzt lesen

Europäischer Datenschutztag – das sollten Sie als Immobilienmakler wissen

Anlässlich des 18. Europäischen Datenschutztages 2024 beschäftigen wir uns mit den Hintergründen der DSGVO und was diese als Makler bedeutet.

Jetzt lesen

Achtung, vermietet! Worauf Sie beim Verkauf achten sollten

Bei dem Verkauf einer vermieteten Wohnung gilt es einige Regeln mehr zu beachten, als bei einer leerstehenden. Achten Sie auf diese Besonderheiten.

Jetzt lesen

Sie möchten über Neuigkeiten rund um onOffice, aktuelle Events und Trends informiert bleiben?



Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen, indem Sie dem Link „Newsletter abbestellen“ in der Mail folgen. Gleichzeitig können Sie sich jederzeit per Mail an marketing@onOffice.com wenden, um den Newsletter abzubestellen. Öffnungsraten von Newslettern werden erfasst und zur Serviceverbesserung ausgewertet.