onOffice immo.Talk am 06.12.2021 -
Jetzt kostenlos anmelden!

Kundenbindung an Weihnachten: Advent-Marketing für Makler

Advent-Marketing

Über eine kleine Aufmerksamkeit freut sich jeder, besonders wenn sie gut durchdacht und individuell ist. Der Advent und die Weihnachtszeit bieten sich an, um sich bei Ihren Kunden in Erinnerung zu rufen und Kundenbeziehungen zu stärken. Wir haben für Sie einige Ideen zusammengetragen, mit denen Sie im kommenden Dezember Ihre Kunden begeistern. Mit diesen Adventsüberraschungen gelingt es, Aufmerksamkeit für Ihr Unternehmen zu schaffen.




Adventskalender: Hinter jedem Türchen ein Gewinn

Adventskalender sind fester Bestandteil der Vorweihnachtszeit. Ob Sie dabei klassisch auf Schokolade setzen und den Kalender entsprechend Ihrer CI gestalten oder jeden Tag eine Aktion per Newsletter oder auf Social Media veranstalten, hängt von Ihrer Zeit und dem Budget ab. Inhalte könnten dabei zum Beispiel Gewinnspiele, Einblicke in Ihr Unternehmen, Expertenwissen oder Rabattaktionen sein. Wenn Ihnen 24 Türchen zu aufwendig sind, bieten sich auch die vier Adventssonntage an. 

Worauf Sie bei einer gelungenen CI achten sollten, erfahren Sie in diesem Blogbeitrag

Zu Weihnachten Gutes tun

Sie engagieren sich ehrenamtlich für einen Verein oder Ihre Gemeinde? Jetzt ist ein guter Zeitpunkt, dies hervorzuheben. Laden Sie Mitarbeiter, Kooperationspartner und Kunden zu einer gemeinsamen Spendenaktion ein. Auch ein Event bietet sich an, um für einen guten Zweck zu sammeln. 

Weihnachtsfeier

Besinnliches Beisammensein 

Je nach Größe Ihres Unternehmens und Ihres Kundenstamms ist die klassische Weihnachtsfeier eine Option, Ihre Kunden und Geschäftspartner persönlich zu treffen. Mit gutem Essen und Musik sorgen Sie für eine entspannte Atmosphäre, die lange in Erinnerung bleibt. Auch ein Tag der offenen Tür lockt Neugierige in Ihr Büro, aus denen mit etwas Geschick zukünftige Kunden werden. Weihnachtliche Dekoration in Ihrem Büro sorgt für besinnliche Stimmung. 

Kleine Aufmerksamkeiten: Kundengeschenke

Naheliegend sind weihnachtliche Geschenke wie Schokolade, Glühwein, Punsch oder weihnachtliche Dekoration. Eine hübsche Baumkugel, auf der dezent Ihr Logo platziert ist, ist schon ausgefallener. Über einen kleinen Gutschein für lokale Geschäfte oder bekannte Online-Händler freuen sich viele, sodass Sie damit eine breite Zielgruppe ansprechen. Ein weiterer Klassiker: der Präsentkorb. Die Variationen reichen von Feinkost wie Pralinen über Crackern und Dips bis hin zu edlen Ölen. Etwas persönlicher ist ein Korb mit regionaler Note. In Aachen sind beispielsweise Printen zur Weihnachtszeit eine Tradition. 

Bei vielen ist auch eine gute Flasche Wein oder Sekt beliebt. So haben Ihre Kunden gleich etwas zum Anstoßen nach dem Immobilienkauf oder -verkauf. Sie haben kürzlich eine Immobilie für jemanden gefunden oder sind kurz vor einem Abschluss? Ein Schlüsselanhänger für den Schlüssel der neuen Immobilie, eine geschmackvolle Fußmatte oder kuschelige Hausschuhe kommen sicher gut an. Falls Sie Home-Staging anbieten oder sich mit Innendekoration auskennen, können Sie dies aufgreifen: Eine angenehme Duftkerze, dekorative Decke oder Kissen in neutralen Farben oder eine Vase mit Blumen passen in jede Immobilie. 

Weihnachtskarte

Ein Gruß in der Post: Weihnachtskarten 

Eine Karte gibt Ihrem Advent-Marketing eine persönliche Note. Diese können Sie auch den genannten Geschenken beilegen. Für die Gestaltung gemäß Ihrer CI sollten Sie Ihr Logo integrieren und Ihre Unternehmensfarben an passenden Stellen einbringen. So erhält die Karte Wiedererkennungswert. Eine persönliche Botschaft oder Unterschrift der Geschäftsführung schafft Nähe zu Ihren Kunden. Achten Sie auf eine hochwertige Aufmachung, schließlich repräsentiert die Karte Ihr Unternehmen.

Digitaler Weihnachtsgruß: Mailing

Wem eine Karte in der Post zu aufwendig oder nicht modern genug ist, setzt auf ein Mailing. onOffice bietet Ihnen hierzu passende Weihnachts- und Neujahrsvorlagen in verschiedenen Designs. Inhaltlich können Sie Ihren Kunden für die Unterstützung im vergangenen Jahr danken, die Entwicklung des Unternehmens betonen und eventuell Ziele für das kommende Jahr ansprechen. Zeigen Sie, dass Sie die Zusammenarbeit wertschätzen. 




Langfristig Kundenbeziehungen stärken

Auch nach den Feiertagen gilt es, neugewonnene Leads zu nutzen. Im neuen Jahr starten viele Interessenten mit der Suche nach einer Immobilie – ein guter Ausgangspunkt für Sie, diese an das eigene Unternehmen zu binden. Im Januar sollten Sie also weiterhin durch Mailings, hochwertigen Content auf Ihrer Website oder persönliche Beratung Ihrer Kunden präsent sein. 

Wenn Sie bei der Contenterstellung Unterstützung benötigen oder sich gemäß dem Motto “Neues Jahr, neues Ich” eine neue und moderne Website wünschen, sind wir Ihr Ansprechpartner. Unsere Sales-Experten beraten Sie gerne umfangreich und persönlich zu unseren Produkten. 


Weitere interessante Artikel

Die onOffice Cyber Week startet heute – Jetzt Angebote sichern!

Die onOffice Cyber Week startet heute! Hier erfahren Sie alles zu unseren Angeboten. Sichern Sie sich jetzt Ihre Favoriten zum Angebotspreis!

Jetzt lesen

onOffice im Dezember: Unsere Makler-Events für Sie

Auf welche Veranstaltungen Sie sich bei onOffice im Dezember freuen dürfen, verraten wir in unserem neuen Blogbeitrag. Jetzt anmelden!

Jetzt lesen

Internationalisierung bei onOffice – unsere Vision

onOffice startete als deutsches Unternehmen, ist aber seit mehreren Jahren auch auf dem internationalen Markt erfolgreich. In unserem neuen Blogbeitrag lesen Sie alles zu unserer internationalen Entwicklung und unseren Zukunftsplänen!

Jetzt lesen